Grün-As

Friedensrichter vereidigt

Der Präsident des Leipziger Amtsgerichts Dr. Wilfried Spriegel vereidigte in seinem Amtssitz die fünf neuen Friedensrichter der Stadt. Die zwei Damen und drei Herren wurden aus einer 18-köpfigen Bewerberriege durch den Stadtrat im November 2005 in geheimer Wahl gewählt. Sie treten ihr Ehrenamt am 1. Januar 2006 für die Dauer von fünf Jahren in den fünf neu bestimmten Schiedsstellenbezirken in Leipzig an. Ihre Aufgaben und Befugnisse sind im Sächsischen Schiedsstellengesetz vom 27. Mai 1999 geregelt.

Nach dem Motto Schlichten ist besser als Richten suchen die Friedensrichter bei kleinen zumeist nachbarschaftlichen zivilrechtlichen Streitigkeiten nach einer außergerichtlichen Konfliktlösung. Die Kosten für eine Schlichtungsverhandlung sind weitaus geringer als bei einem gerichtlichen Verfahren. Sie liegen zwischen 10 Euro und 50 Euro.

Friedensrichter Thomas Plotzki und seine Sprechzeiten: Schiedsstellenbezirke Stadtbezirke West und Alt-West, jeden dritten Dienstag im Monat im Ratzelbogen (Kiewer Straße), von 16 Uhr bis 18 Uhr.

Interneteinführungen für Senioren

Zunächst noch bis April kann interessierten Bürgern eine kostenlose und ganz individuelle Einführung in das Internet angeboten werden, eine geförderte Maßnahme der Agentur für Arbeit machts möglich. Bitte wenden Sie sich an die Stadtteilbibliotheken oder direkt an die Stadtbibliothek am Wilhelm-Leuschner-Platz unter 123 53 12 an Herrn Henning.

Weiter>>> RSS
Karte