Grün-As

Hohe Auszeichnung für Friedrich Hornik

Gründungsmitglied des KOMM e.V. mit Bundesverdienstkreuz geehrt

Bild
Friedrich Hornik (l.) mit Bernd Puckelwaldt zur Gründung des KOMM e.V.

Am 16. Februar erhielt der Mettener Dipl.-Ing. Friedrich Hornik auf Vorschlag des Bayerischen Ministerpräsidenten in Bad Füssing das Bundesverdienstkreuz. Damit wurden dessen Leistungen anerkannt, die er für die Bauwirtschaft und insbesondere für die der zahlreichen im Baugewerbe Beschäftigten erbracht hat. Der Baufachmann engagiert sich seit rund 30 Jahren beim Bund Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure.

Er war nach der Wende bis zu seiner Pensionierung in Leipzig bei einem Bauunternehmen tätig, wohnte in dieser Zeit in einem Elfgeschosser in der Zingster Straße und war Gründungsmitglied des KOMM e.V. Auch nach seiner Rückkehr in die bayerische Heimat war er mehrfach in Sachsen unterwegs - als Referent der Ingenieurakademie Bayern zum Thema Sicherheit und Gesundheitsschutz auf Baustellen.

Wir gratulieren unserem Friedrich recht herzlich zu dieser hohen Auszeichnung!

KOMM e.V.
Weiter>>> RSS
Karte