Grün-As

Verantwortung für den Hund!?

Nachdem im Wohnkomplex 4 Ende des Jahres 2005 die sechsgeschossigen Wohnhäuser Karlsruher Straße 10-26 und 28-34 sowie Alte Salzstraße 157-167 abgerissen worden waren, entstand in der Folge eine neue, attraktive Grünanlage, gemeinsam geplant und realisiert durch die Stadt Leipzig und die beiden betreffenden Wohnungsunternehmen LWB mbH und Pro Leipzig eG. Die große freie Fläche, auf der zum Beispiel Kinder spielen könnten, erhielt allerdings sehr bald von Hundebesitzern ihre Hauptfunktion - als Hundewiese mit allen entsprechenden »Nebenerscheinungen«.

Das wollten die Mitglieder des Bürgerbeirates WK 4 nicht so hinnehmen, und so sorgten sie im letzten Sommer für das Aufstellen entsprechender Hinweisschilder, die von der LWB mbH beschafft und finanziert wurden. Nur leider waren schon nach kurzer Zeit die Schilder »verschwunden« und der oben beklagte Zustand ist unverändert.

Das Erscheinen der nunmehr 7. Auflage des Flyers »Hinweise zum Umgang mit Hunden in der Stadt Leipzig« (zu erhalten in den Bürgerämtern und im Stadtteilladen) ist uns Anlass, noch einmal auf das Problem hinzuweisen und den Hundehaltern in unserem Stadtteil, die nächst gelegenen Freilaufstandorte (siehe Infokasten) aufzulisten.

Dort stehen auch die entsprechenden Behälter für den Hundekot bereit. Darüber hinaus kann der Hundekot - da sicher nicht jeder »Gassi-Gang« zu einer Hundewiese mit der entsprechenden »Hundetoilette« führt - im »Tütchen« in die häusliche Restabfalltonne wie auch in einer geeigneten »Verpackung«, die gut verschlossen ist, in jeden öffentlichen Papierkorb entsorgt werden. Sicher ist das für viele Hundebesitzer, vielleicht für die meisten, selbstverständlich. Schön wäre, wenn sich immer mehr ihrer Verantwortung bewusst würden - und danach handelten...

Bürgerbeirat WK 4
Weiter>>> RSS
Karte