Grün-As
Bild

Surft mit auf der »Green(au) Wave«

Die Schülernetzzeitung »Green(au) Wave« stellt sich vor

»Euer Leben - unser Beitrag!« - das ist das Motto der Schülernetzzeitung »Green(au) Wave«. Im Dezember 2008 haben sich neun Schülerinnen und Schüler, im Alter zwischen 14 und 18, der Max-Klinger-Schule und der Arwed-Rossbach-Schule zur Redaktion der schulübergreifenden Netzzeitung zusammengefunden. Seitdem arbeitet die Schülerredaktion engagiert an der Idee, Themen rund um Grünau und dessen Bewohner in die unendlichen Weiten des Internets zu schicken.

Das Projekt wurde ins Leben gerufen, um auch der Grünauer Jugend eine Plattform zu bieten, auf der sie sich mit ihren Inhalten präsentieren kann! »Green(au) Wave« wird sich auf kritische und humorvolle Weise mit ihrem Stadtteil auseinandersetzen und möchte versuchen, die schönen Seiten dieses vorurteilsbehafteten Viertels sichtbar zu machen. Die Netzzeitung soll bunt und abwechslungsreich werden - genau wie das Leben in Grünau. Von Artikeln über die Theaterszene und sportlichen Highlights bis hin zum »Döner Contest«, wird die Webzeitung allen Lesern etwas bieten.

Bild Medienpädagogische Unterstützung bekommt die junge Redaktion von zwei Studenten der Universität Leipzig, die ihnen die journalistischen und multimedialen Grundlagen vermitteln, sowie bei der technischen Gestaltung der Website helfen. Die Jugendlichen bekommen mit diesem Projekt die Chance, sich mit den vielen neuen Möglichkeiten des Web 2.0 zu beschäftigen, sowie gestalterisch und produktiv an der Meinungsbildung in ihrem Stadtteil mitzuwirken. Für die Ressorts und Rubriken der Zeitung sind die Schülerinnen und Schüler selbst verantwortlich. Sie bestimmen auch die Umsetzung und Gestaltung ihrer Themen - soll ein Artikel oder eine Reportage geschrieben werden, soll eine Fotokollage entstehen oder eine Karikatur? All diese Fragen werden in den wöchentlichen Treffen diskutiert und umgesetzt.

Damit all diese Ideen tatsächlich ihren Weg ins Netz finden, braucht die Redaktion Unterstützung. Papier, Bleistifte und die Begeisterung haben wir schon. Auch einen Redaktionsraum im Stadtteilladen haben wir uns eingerichtet. Nun brauchen wir noch die Technik und natürlich Webspace, damit eine richtige Onlineredaktion entstehen kann. Wenn Sie die Schüler dabei unterstützen wollen, sind Sie herzlich willkommen, die Redaktion zu besuchen. Wir treffen uns immer mittwochs 16 Uhr im Stadtteilladen Grünau und sind dankbar für jede Unterstützung! Euer Leben - unser Beitrag! Dieses Motto braucht Ihre Unterstützung, damit Grünau bunt bleiben kann.

Redaktion der »Green(au) Wave«
Weiter>>> RSS
Karte