Grün-As

35. Stadtwerke Leipzig Marathon 2011

Sonntag, 17. April 2011

Im Jahr 1897 organisierte der Club »Sportbrüder Leipzig« auf der Strecke Paunsdorf - Bennewitz - Paunsdorf den 1. Marathonlauf in Deutschland. Diesen Distanzlauf über 40 Kilometer gewann der Leipziger Fußballspieler und Sportfunktionär Theodor Schöffler in 3:35:31 Std. Seither haben in der Stadt 63 Marathonläufe stattgefunden. Kleine und große Meister des Sports haben hier ihre ganz persönlichen Schlachten geschlagen. 1977 startete der 1. Lauf der jetzigen Leipzig-Marathon-Serie. Er wurde von aktiven Marathonläufern der Hochschulsportgemeinschaft der Leipziger Universität ins Leben gerufen.

Im Jahr 2010 waren bei der 34. Auflage des Frühjahrsklassikers insgesamt rund 7700 Starter aus 66 Ländern am Start. Auch in diesem Jahr ist die internationale Beteiligung wieder groß: Läufer aus sechs Kontinenten stehen in den Startlisten, unter anderem aus China, Nicaragua, Jordanien, Kanada und Neuseeland.

Früh übt sich...

Zum dritten Mal kann sich der Laufnachwuchs auf den Stadtwerke Leipzig Marathon besonders freuen. Denn auch in diesem Jahr gehört der »Enni-Lauf« zum Programm. Beim »Enni-Lauf«, benannt nach dem Maskottchen des Titelsponsors Stadtwerke Leipzig, können Kinder bis einschließlich zehn Jahre an den Start gehen. Die Laufstrecke ist rund 600 m lang und verläuft im Start-Ziel-Bereich an der Arena Leipzig. Und jedes teilnehmende Kind erhält im Ziel eine Medaille und eine Urkunde. Den Teilnehmerbeitrag in Höhe von 1,- Euro spenden die Organisatoren an ein gemeinnütziges Projekt.

Streckenänderung

Ein 800 m langer Abschnitt im südlichen Teil der Rundstrecke entfällt: Auf der Richard-Lehmann-Straße in der Leipziger Südvorstadt mussten die Teilnehmer bislang parallel zu den dort verlaufenden Straßenbahnschienen laufen bzw. skaten. Durch den starken Frost sind in diesem Bereich zahlreiche Schlaglöcher entstanden, die ein enormes Sicherheitsrisiko bedeuten würden. Der neue Streckenabschnitt verläuft über die Zwickauer Straße und die kürzlich fertig gestellte Semmelweisbrücke, welche die Semmelweisstraße nahe der Deutschen Bücherei mit der Kurt-Eisner-Straße verbindet.

Bis auf diesen neuen Abschnitt bleibt die Strecke am 17. April unverändert. Marathon- und Halbmarathon finden auf einem gut 20 km langen Rundkurs statt, der durch das Zentrum sowie den Süden und Westen Leipzigs führt. Start und Ziel sind wieder auf der Straße am Sportforum zwischen Arena Leipzig und Red-Bull-Arena.

Straßensperrungen

Am 17. April 2011 in der Zeit von 08:00 bis 16:00 Uhr ist die gesamte Laufstrecke gesperrt. Der Start- und Zielbereich (Straße Am Sportforum) ist ab 04:30 Uhr für den Individualverkehr gesperrt. Die 21 km lange Strecke führt von der Straße Am Sportforum über > Jahnallee > Waldplatz > Elsterstraße > Käthe-Kollwitz-Straße > Westplatz > Friedrich-Ebert-Straße > Karl-Tauchnitz-Straße > Martin-Luther-Ring > Roßplatz > Augustusplatz > Grimmaischer Steinweg > Prager Straße > Connewitzer Straße > Probstheidaer Straße > Zwickauer Straße > Richard-Lehmann-Straße > Zwickauer Straße (stadtauswärtige Fahrspur) > Semmelweisstraße > Kurt-Eisner-Straße > Schleußiger Weg > Rödelstraße > Antonienstraße > Erich-Zeigner-Allee > Zschochersche Straße > Lützner Straße > Jahnallee > Straße Am Sportforum.

Info: Stadtsportbund Leipzig e.V., www.leipzigmarathon.de
Weiter>>> RSS
Karte