Grün-As

Neuer Schulhof für Förderzentrum

Das Förderzentrum für Erziehungshilfe Leipzig (Garskestraße 19) verfügt über einen neu gestalteten Schulhof. Am 21. Juni wurde er von Baubürgermeister Martin zur Nedden und Schulleiterin Andrea Fuchs seiner Bestimmung übergeben.

Bild
Förderzentrum für Erziehungshilfe Leipzig

Kernstück des neuen Schulhofes bildet die Kletterarena, die neben Balken, Netzen und Rampen auch eine Wand mit Klettergriffen fürs Balancieren und Toben bereithält. Des Weiteren wurde das »Grüne Klassenzimmer« des Hofes neu ausgestattet, sind schattige Aufenthaltsbereiche hinzugekommen und wurden die bestehenden Sportflächen neu strukturiert.

Finanziert wurde die 185.000 Euro teure Baumaßnahme aus dem vom Amt für Stadterneuerung und Wohnungsbauförderung betreuten Programm »Die Soziale Stadt«. Zwei Drittel des Geldes sind Fördergelder, ein drittel Eigenmittel der Stadt Leipzig. Die inhaltliche Koordination übernahmen das Amt für Stadtgrün und Gewässer und das Amt für Jugend, Familie und Bildung. Geplant und ausgeführt wurde der Bau durch den Leipziger Landschaftsarchitekten Knut Goronzi, die Firma Kupsch GmbH Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau aus Wurzen und den Holzgestalter Veit Grasreiner aus Dresden.

Bild
Förderzentrum für Erziehungshilfe Leipzig

Für 2012 ist die Neugestaltung des zweiten Schulhofes des Förderzentrums, auf dem die jüngeren Schüler der Schule sowie die Kinder der 90. Grundschule ihre Pausen- und Hortzeit verbringen, geplant. Damit soll das bereits sanierte Schulgebäude des nördlichen Teils des Schulzentrums einen seinen Aufgaben angemessenen Aufenthalts- und Sportplatz erhalten.

Weiter>>> RSS
Karte