Grün-As

Kurz und knapp

Lust auf Theater?

Nach den Ferien gehen im Theatrium Grünau-Leipzig die neuen Projekte los: Ein Kindertheaterprojekt (ab 8 J.) und drei Jugendtheaterprojekte (ab 13 J.). Unter professioneller Anleitung entstehen mit euren Ideen verschiedene Stücke. Mitmachen kann jeder. Es gibt kein Casting, und es kostet nichts. Ab September bieten wir auch eine Schreib-, eine Werbe- und eine Kostüm-/Masken-Werkstatt an. Wer also nicht unbedingt auf der Bühne stehen möchte, kann in diesen Werkstätten das nötige Handwerkszeug erlernen und anwenden. Also kommt, wenn ihr Lust habt, auf, vor oder hinter der Bühne Theater zu machen. Genaue Infos zu den Projekten gibt es am 29. August, 17 Uhr in der Alten Salzstraße 59.

»Trau dich - fahr Auto«

Zur Informationsveranstaltung »Trau dich - fahr Auto« lädt das Leipziger Erwerbslosenzentrum am 10. August um 14 Uhr ein. Fahrlehrer Wolfgang Röder will vor allem Führerscheinbesitzer mit wenig Fahrpraxis motivieren, sich wieder mehr ans Steuer zu setzen und so ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu erhöhen. Verbunden ist der verkehrsrechtliche Vortrag mit einem kostenlosen Praxistraining in einer renommierten Fachwerkstatt. Es geht inter anderem um Radwechsel unter fachmännischer Anleitung, Tipps und Tricks im Fahralltag sowie um technische Informationen beim Blick unter die Motorhaube. Um Ihre Voranmeldung unter der Rufnummer 03 41/ 4 20 67 62 wird gebeten.

Info: LEZ

Leipziger Mischung auf LWB-Fläche ausgebracht

In der Offenburger Straße, auf der Freifläche eines ehemaligen 11-Geschossers, wurde es Ende Mai bunt. Die Agendagruppe Grünau bestellte gemeinsam mit Vertretern des Eigentümers das kleine Blumenfeld am Rande des Einkaufstempels und säte die »Leipziger Mischung«. Mit der Aktion, die mittlerweile auch an einigen anderen Orten im Viertel ihre Nachahmung fand, will die Grünauer Initiative ein Zeichen für die Naturverbundenheit des Stadtteils setzen und Freiflächen symbolisch in Gärten verwandeln. Die »Leipziger Mischung« ist eine Kreation des Leipziger Gartenkünstlers Reinhard Krehl, die sich aus Blumenraritäten wie Prunkwicken, Klatschmohn, Schlafmützchen, Liebs-Hainblume, Meerviole, Feldrittersporn, Jungfer im Grünen oder wilde Löwenmäulchen. Die farbenprächtige Blumenmischung soll je nach Standort eine Höhe von 30 bis 70 Zentimetern erreichen und bis zum Frost blühen.

Weiter>>> RSS
Karte