Grün-As
Bild
Modell: Kraftwerk Lippendorf

Exkursion

der Fachoberschule Technik zum Kraftwerk Lippendorf

Im Rahmen der physikalisch-technischen Ausbildung besuchten Anfang Februar zwei Klassen der einjährigen Fachoberschule Technik der Arwed-Rossbach-Schule das Kraftwerk Lippendorf. Nach einem kurzen geschichtlichen Abriss durch Herrn Dornberg über die Entwicklung des Braunkohletagebaus im Raum Leipzig, besichtigten wir bei minus 20 Grad Celsius das Kraftwerk.

Fachoberschule Technik - jetzt bewerben! Ab sofort kann man sich wieder für einen Platz in unserer einjährigen Fachoberschule Technik bewerben. Aufnahmevoraussetzung ist ein Realschulabschluss sowie eine abgeschlossene, mindestens zweijährige Berufsausbildung. Eine Altersbegrenzung für eine Aufnahme gibt es nicht. Die Ausbildung ist kostenlos und schließt in der Regel nach einem Jahr mit dem Erwerb der Fachhochschulreife ab. Weitere Informationen: Arwed-Rossbach-Schule, Am Kleinen Feld 3/5, 04205 Leipzig, Tel. 94 42 30 (Sekretariat) oder 9 44 23 16 (Frau Schuster)

Es war eisig kalt. Wohl dem, der Mütze, Schal und Handschuhe besaß! Trotz der Kälte war die Führung sehr interessant und wir hatten viele technische Fragen. Dieses Kraftwerk ist das modernste Dampfkraftwerk in Europa, welches mit Braunkohle befeuert wird. Die aus dem naheliegenden Tagebau geförderte Kohle wird über Förderbänder zum Kraftwerk transportiert.

Wir konnten durch ein Sichtfenster in die Brennkammer eines Kessels hinein schauen. Diese Großfeuerungstechnik gehörte im Jahre 2000 zur modernsten Anlage in der Welt. Der durch die Verbrennung erzeugte Dampf treibt mit 2420 t/h Dampfleistung eine Turbinen-Generatoreinheit mit 1167 MW an. Das Kraftwerk besitzt einen Wirkungsgrad von zirka 42,55 Prozent.

Wir waren von der Mächtigkeit des Kraftwerkes, der großartigen sauberen aber schweren Technik begeistert! Interessant für uns waren aber auch die Informationen von Herrn Dornberg über berufliche Perspektiven innerhalb des Vattenfall-Konzerns. In den nächsten Jahren wird es einen erhöhten Bedarf an gut qualifiziertem Fachpersonal geben. Aufgrund der demografischen Veränderungen werden insbesondere Ingenieure und Techniker zukünftig hervorragende Berufschancen haben.

Info: Arwed-Rossbach-Schule
Weiter>>> RSS
Karte