Grün-As

Neues Gewand für das Wartehäuschen in Lausen

Bild
Das neugestaltete Wartehäuschen in Lausen

Im Rahmen des Projektes »Colour for Leipzig« wurde eine weitere Haltestelle verschönert. In der Woche zwischen dem 7. und 11. Mai haben die Schüler der der Förderschule Thonberg die Bemalung des Unterstands an der Straßenbahn-Endhaltestelle »Lausen« fertig gestellt.

Unter der Leitung ihres Lehrers Günther Cornselius haben die Jugendlichen ihre selbst entworfenen Bilder an die Wände der Haltestelle gebracht. Um diese in Zukunft vor weiteren Schäden zu schützen, wurde die Haltestelle anschließend mit einem Grafitti-Schutz versiegelt.

In Kooperation mit Schulen und Vereinen setzen die Leipziger Verkehrsbetriebe mit dem Projekt »Colour for Leipzig« auf Graffitiprävention. Bereits seit dem Jahr 2007 werden so Haltestellen und Fahrgastunterstände von Kindern und Jugendlichen gestaltet sowie im Rahmen einer Patenschaft betreut.

Bild
Das neugestaltete Wartehäuschen in Lausen

Weitere Haltestellen werden folgen. Die Jugendlichen bekommen so Gelegenheit, eigene Ideen zu entwickeln, diese in einem Konzept zu bündeln und schließlich umzusetzen. In Zusammenarbeit mit den Schulleitungen soll mit dem Projekt die soziale Kompetenz der Schüler und Schülerinnen gestärkt und gleichzeitig deren Rechtsempfinden angeregt werden.

Interessierte Schulen können sich unter info@lvb.de melden - vielleicht ja auch mal wieder eine Grünauer Schule...

Info: LVB
Weiter>>> RSS
Karte