Grün-As

Kurz und knapp

Mitmachtanzfest

Am 22. September findet in der Zeit von 14 bis 18 Uhr in der Katholischen Kirche St. Martin das Grünauer Mitmachtanzfest statt. Eingeladen zu diesem bunten Programm mit Kaffee und Kuchen sind alle, die gerne tanzen, neue Schritte und Tanzrichtungen ausprobieren oder einfach nur zuschauen wollen. Ab 18 Uhr klingt der Abend musikalisch umrahmt vom Ensemble »Bella Musa« aus.

Nochmaliger Aufruf: Baumpaten gesucht

Noch immer sucht das Grünflächenamt nach Patenschaften für die vier Schmuckbäume, die im November im Bereich der neu gestalteten Fläche Alte Salzstraße/Miltitzer Allee gepflanzt werden sollen. Interessierte Grünauer können sich jederzeit im Amt melden.

Gegen eine steuerlich absetzbare Spende in Höhe von mindestens 250 Euro erhält der Baumpate ein Zertifikat und eine Holzstele mit Widmungsschild. Dabei ist der »eigene« Baum nicht nur ein Beitrag zur Verschönerung des Stadtteils und Wohnumfeldes. Er kann auch an die Geburt, Hochzeit, runden Geburtstag oder an einen besonderen Menschen erinnern - ein ganz individuelles Geschenk, über das sich nicht nur der Beschenkte freuen dürfte.

Ansprechpartner beim Grünflächenamt der Stadt sind Frau Kilias (123-6177) und Herr Fried (123-6146). Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter www.leipzig.de/baumstark.

Filmkunstmesse

Noch bis 21. September läuft in ausgewählten Kinos die inzwischen zwölfte Filmkunstmesse - auch in der von Grünau recht einfach zu erreichenden »Schauburg« in der Antonienstraße. Mit »Ein griechischer Sommer«, am Donnerstag, 19.30 Uhr, wird die Geschichte von Yannis und seinem Pelikan erzählt. Die Sommerkomödie beweist, dass auch Vögel Humor haben.

Am Freitag, 20.00 Uhr, läuft mit »Fraktus« ein etwas seltsamer Film: Regisseur Lars Jessen zeigt in einer fiktiven Dokumentation das Comeback der ebenfalls fiktiven deutschen Techno-Pioniere »Fraktus«. Dahinter steckt das »Studio Braun«, bekannt durch Telefonstreiche und Theaterproduktionen, welches 2007 tatsächlich beim Melt! als »Fraktus« aufgetreten ist.

Weiter>>> RSS
Karte