Grün-As

Erwischt

Polizeibericht

Im Rahmen der polizeilichen Komplexkontrolle wurde m 5. September gegen 18.15 Uhr der Fahrer (21) eines BMW angehalten und einer Kontrolle unterzogen. Im Rahmen dessen stellte sich heraus, dass der 21-Jährige mit amtlichen Kennzeichen unterwegs war, die zuvor als gestohlen gemeldet worden waren. Die Durchsuchung des Fahrzeugs ergab, dass sich unter der Matte im Kofferraum weitere entwendete amtliche Kennzeichen befanden. Eine Recherche zu diesen aufgefundenen Kennzeichen im polizeilichen Auskunftssystem erwies sich als »Volltreffer«.

Der 21-Jährige hatte im August und Anfang September (genau genommen am 05.09.2012) an Tankstellen Benzin getankt und war ohne zu bezahlen geflüchtet. Außerdem wurde er am 16.08.2012 durch einen stationären Blitzer geblitzt. Hinzu kommt, dass er keinen Führerschein nachweisen kann. Alle Kennzeichen wurden sichergestellt. Gegen den 21-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Fahrens ohne Führerschein, Verstoß gegen des Pflichtversicherungsgesetz und Urkundenfälschung eingeleitet.

Vermutlich durch eine unbeaufsichtigte Kerze wurde am 4. September ein Brand ausgelöst, weshalb Feuerwehr und Polizei zum Einsatz kamen. In der Stuttgarter Allee konnten die eingesetzten Kräfte im zehnten Obergeschoss Rauchentwicklung feststellen. Die Feuerwehr begleitete zwei Frauen (23, 35) aus einer dort befindlichen Wohnung, welche anschließend durch Einsatzkräfte des Rettungsdienstes mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation behandelt wurden.

Die Feuerwehr löschte den Brand, der sich in einem Zimmer ausgebreitet hatte. Die Wohnungseinrichtung wurde durch das Feuer beschädigt. Nach Angaben der Brandbekämpfer war die Wohnung nicht mehr bewohnbar. Die Feuerwehr prüfte, ob durch den Rauch weitere Wohnungen betroffen waren. Dies war nicht der Fall. Nach Abschluss der Maßnahmen vor Ort wurde die Wohnung verschlossen. Gegen die 23-jährige Wohnungsmieterin wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Brandstiftung eingeleitet.

Der 27-jährige Halter eines Pkw Golf Variant schaute am 11. September nicht schlecht: Als er zu dem Abstellort von seinem Fahrzeug kam, war dieser leer. Unbekannte Diebe entwendeten den in der Ratzelstraße abgestellten ordnungsgemäß verschlossenen grauen VW Golf mit dem amtlichen Kennzeichen L-MR 2905. Das Fahrzeug weist Besonderheiten auf, die Stoßleiste und die Türgriffe haben eine Silbermetalliclackierung, die Scheinwerfer sind mit Verblendung »böser Blick« versehen, Lackschaden am hinteren rechten Radkasten und die hinteren Scheiben sowie die Heckscheibe sind getönt. Der Diebstahlschaden wird mit ca. 8.000 Euro angegeben.

Info: Polizei Sachsen
Weiter>>> RSS
Karte