Grün-As

»Wiedereröffnung«

des Regenbogenviertels in Grünau

Am 13. April wurde mit einem großen Familienfest die Einweihung des Regenbogenviertels in Grünau gefeiert. Nach fünf Jahren umfangreichen Umbaus wurden die Gebäude mit insgesamt 220 Wohnungen der Wohnungsgenossenschaft UNITAS eG im Quartier »wiedereröffnet«.

Bild
Einweihung des Regenbogenviertels

Zelebriert wurde dies mit einer Veranstaltung für Groß und Klein. Auf diesem Weg wollte sich die Genossenschaft bei ihren beteiligten Akteuren und natürlich den Bewohnern bedanken, die auch während der Umbauzeit in den Wohnungen geblieben sind. Im Innenhof der Zingster / Binzer Straße gab es eine Vielzahl von Aktionen: Blumentöpfe konnten bemalt und bepflanzt, die Straßen mit Kreide verschönert werden. Außerdem konnten die Kinder Luftballons mit persönlichen Botschaften in den Himmel steigen lassen.

Als Highlight gab es eine Familienkarte für den Leipziger Zoo zu gewinnen. Zwischen 2007 und 2012 wurden die Gebäude des Wohnviertels umfassend saniert. Die ehemals tristen Blöcke erstrahlen in den bunten Farben des Regenbogens, der dem Viertel den neuen Namen gegeben hat. Im Quartier Zingster / Binzer Straße wurde teilweise ein Wärmedämmverbundsystem angebracht. Diese Wohnungen wurden dadurch energetisch aufgewertet, was sich auch in niedrigeren Energiekosten wiederspiegelt.

Zudem wurden Hauseingänge, Balkone und die Außenanlagen umgebaut - alles wichtige Wohlfühlfaktoren für die Anwohner. Das gesamte Quartier wurde in eine attraktive Wohnlage für Groß und Klein verwandelt. Die Vorstände eröffneten um 11 Uhr feierlich das neue Regenbogenviertel. Vor Ort bestand die Möglichkeit eine sanierte Musterwohnung mit Einbauküche zu besichtigen.

Info: WG Unitas
Weiter>>> RSS
Karte