Grün-As
Leipzig Grün-As Stadtteilmagazin

Bibliotheken locken nicht nur mit Lesestoff

Die Grünauer Bilbiotheken im Juni

Dass die Grünauer Bibliotheken nicht nur Bücher zu bieten haben, zeigt ein Blick auf die Veranstaltungen im Monat Juni. »Inzwischen ist er bereits ein gut besuchter Termin in der Bibliothek Grünau Mitte«, freut sich Bibliothekarin Kristina Püschel. »Am zweiten Mittwoch des Monats, immer 15 bis zirka 17 Uhr versammelt sich bei uns der Literatur-Treff.«

Während der Lese- und anschließenden Plauderstunde stellte Karla Schkölziger Leipziger Kindheitserinnerungen aus den 50ern – »Für'n Groschen Brause« vor. Beate Bühner plauderte von ihrer Bekanntschaft mit der Erfolgsautorin Hera Lind während einer Schiffsreise und servierte »Champagnerdiät«. Silke Heinigs Lesestunde pendelte am Laptop zwischen youtube- und facebook-Videos und erzählte von der unglaublichen Karriere des Straßenkaters »Bob, der Streuner«, dessen zweibeiniger Dosenöffner James Bowen in London vom obdachlosen Junky, zum Straßenmusiker, zum Bestsellerautor wurde. Wer sich unkompliziert anschließen möchte, ist herzlich willkommen.

Am 10. Juni lädt Andreas Martin zur bildgewaltigen Fahrt mit der »Leipziger Straßenbahn«. Deren 100 Jahre sind gefüllt mit der »Blauen« und der »Roten«, der »Leipziger Pferdebahn« und der »Elektrischen«. Von Haltepunkten, die man sich heute kaum noch vorstellen kann. Und von einem Fünfjährigen, der im Fahrerhaus der Linie 9 seine große Liebe fand. Mit Buchabverkauf und Autorensignatur.

Die Bibliothek Grünau-Mitte lädt außerdem am Donnerstag, den 4. Juni um 16 Uhr alle 4- bis 6-Jährigen in ihre Räume ein. Herr Dr. Kral liest bei freiem Eintritt aus »Der kleine König macht Ferien«.

Am Mittwoch, 24. Juni um 19.30 Uhr plaudert Regina Röhner über »Eine Kurfürstin in der Küche – Anna von Sachsen und ihre Rezepte« und reicht dazu kleine kursächsische Kostproben, die sie live zubereitet. Auch hier ist der Eintritt frei – eine Anmeldung ist aber erforderlich, da nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen vorhanden ist.

Eine Puppentheater-Aufführung für Kinder ab 3 Jahren findet am 10. Juni, 10 Uhr in der Bibliothek Grünau-Süd, An der Kotsche 11-13, statt. Zu Gast ist das »Theater der Jungen Welt« und berichtet »Von der Schnecke, die wissen wollte, wer ihr Haus geklaut hat«. Ein paar Tage später, am 22. Juni um 16.30 Uhr, sind Kinder ab 3 Jahren im Rahmen der »Montagsgeschichten« ebenfalls in die Bibliothek Grünau- Süd eingeladen. Erzählt wird »Von sehr braven Prinzessinnen und tapferen Rittern«. Bei beiden Veranstaltungen ist der Eintritt frei.

Weiter>>> RSS
Karte