Grün-As
Leipzig Grün-As Stadtteilmagazin

Hans-Dietrich Wellner ist zurück in Grünau

Ausstellung bis 19. November im Stadtteilladen zu sehen

Das Wirken von Hans-Dietrich Wellner (1934 - 2013) ist vor allem mit Leipzig-Grünau verbunden. Über zwei Jahrzehnte hinweg beeinflusste und begleitete der Architekt und Stadtplaner das Werden und Wachsen des neuen Stadtteils, der neben Berlin-Marzahn und Halle-Neustadt zu den größten Neubausiedlungen der DDR gehörte.

Bild
Ausstellung im Stadtteilladen

Er besaß ein außergewöhnliches visuelles Verständnis für Raum, Körper, Maßstäblichkeit und Genauigkeit der Verhältnisse und setzte dieses in ansprechenden Freihandzeichnungen um. Sein geschultes Auge erfasste genau Proportionen und Perspektiven.

Seine Zeichnungen, hervorgegangen aus einem kreativen und ideenreichen Denk- und Vorstellungsprozess sowie dem fachlichen Austausch, veranschaulichen die Konzeptionen und Entwürfe und lassen diese plastisch, bildhaft und einprägsam erscheinen.

2013 verstarb Wellner 79-jährig. Sein Nachlass ging in den Besitz des Stadtarchivs Leipzig, welches einen Großteil der vielen Exponate, Zeichnungen und Zeitzeugnisse von November 2014 bis März 2015 in seinen Räumlichkeiten präsentierte (»Grün-As« berichtete mehrfach).

Aufgrund der großen Resonanz zeigt das Stadtarchiv Leipzig in Kooperation mit dem Amt für Stadterneuerung und Wohnungsbauförderung die Ausstellung in ausgewählten Teilen im Stadtteilladen Grünau. Die Exposition kann in der Stuttgarter Allee 19, noch bis 19. November (Mo., Di., Do. 10 – 17.30 Uhr, Mi. 10 – 16 Uhr) besichtigt werden.

Weiter>>> RSS
Karte