Grün-As

Kreuz und quer

In den Sprachwortschatz von UNICODE 5.1 wurde auf Wunsch des DIN (Deutsches Institut für Normung) das »ẞ« aufgenommen. Es wird hier allerdings nicht richtig dargestellt, da im Moment kaum ein Font (Schriftsatz) das Zeichen enthält. Es handelt sich um das große Eszett.

Übrigens ist das große Eszett kein neuer Buchstabe, nur ein neuer Großbuchstabe. Das deutsche Alphabet umfasst 26 Grundbuchstaben, drei Umlaute (äöü) und die Ligatur ß, die im Deutschen ebenfalls als Buchstabe betrachtet wird und damit der 30. Buchstabe ist.

Die seltsame Beschriftung "00" für ein WC (water closet) stammt von dem Brauch in Hotels die Toilette direkt neben dem Fahrstuhl zu bauen. Dadurch bekam das Örtchen die erste Zimmernummer. Im ersten Stock »100« im zweiten Stock »200« usw., und im Erdgeschoss halt »00«.

Die Angst vor der Benutzung von öffentlichen Toiletten heißt »Phobie Paruresis« bzw. »Rhypophobie«. In öffentlichen Toiletten wird oft blaues Licht eingesetzt, um Drogensüchtigen beim Spritzen von harten Drogen das Finden der Venen zu erschweren. Bei der auch in der DDR beliebten Redewendung, etwas sei »Ideal Standard«, handelt es sich um den Namen eines Herstellers von Klobecken.

Die folgenden Sätze sind alle falsch, die Aussagen gehören zu den sogenannten populäre Irrtümer: Die chinesische Mauer ist das einzige Bauwerk, welches vom Weltall aus zu erkennen ist. Spinat enthält viel Eisen. Die USA sind ein englischsprachiges Land. Das neue Jahrtausend begann am 1.1.2000. Handy ist ein englisches Wort. Holland ist ein anderer Name für die Niederlande. Die Freiheitsstatue steht in New York. Albert Einstein war ein schlechter Schüler. Bundeskanzlerin Angela Merkel wurde in der DDR geboren. Ein Würfel hat 4 Ecken.

Weiter>>> RSS
Karte