Grün-As

12. Leipziger Wasserfest 2012

17.-19. August 2012 am Elsterflutbecken

Das Leipziger Wasserfest mußte nocheinmal umziehen. Der ursprünglich geplante Standort am Lindenauer Hafen mußte aufgegeben werden, da die dortigen baufälligen Speicherbauten die Sicherheit der Wasserfestbesucher zu sehr gefährden. Der Ersatzstandort am Richard-Wagner-Hain erweist sich nun auch als untauglich. Trotz des nicht sehr sommerlichen Wetters gab es in letzter Zeit zu wenig Regen, um die im Elsterbecken nutzbaren Stellen tatsächlich gefahrlos nutzen zu können.

Gemeinsam mit dem Amt für Stadtgrün und Gewässer und dem Amt für Umweltschutz der Stadt Leipzig, sowie der Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen konnte der Wasser-Stadt-Leipzig e.V. schnell einen interessanten finden: die Max-Reger-Allee im Bereich zwischen Sachsenbrücke und Rennbahnsteg. So können alle Wasseraktionen - das Gladiatorenpaddeln, der Wassertriathlon und die Floßbau-Challenge, stattfinden.

»Alle originären Standort das 12. Leipziger Wasserfestes sind direkt per Boot zu erreichen: Stadtteilpark Plagwitz mit dem Highlight Bootsparade, die Sachsenbrücke mit dem 10. Leipziger Entenrennen, sowie der neue Standort Max-Reger-Allee sind durch Weiße Elster und Karl-Heine-Kanal bootsgängig miteinander verbunden.«, so Dr. Sabine Heymann vom Verein Wasser-Stadt-Leipzig. »Gegenwärtig versuchen wir daher einen ganztags verkehrenden Shuttledienst auf dem Wasser einzurichten.«

Ab Freitag, 15.00 Uhr, bis Sonntag Abend gibt es wieder das »Wermsdorfer Fischerdorf«, mit Fischspezialitäten, Weinzelt und Haifischbar. Freitag und Sonnabend endet das Wasserfest mit einer Feuerwassershow von Fire & Magic. Alle drei Tage gibt es das WASSER-STADT-CAFÉ mit einer Modellboot-Teststrecke im Regenrinnenkanal, Infoständen zum Gewässerverbund, sowie Vorträgen und Präsentationen im Vereinshaus zum Wasserfest 2012.

Musikalische Highlight sind »The Butlers« am Freitag ab 19.15 Uhr und die Matinee der Richard-Wagner-Gesellschaft mit dem »Lora-Kostina-Trio« am Sonnabend ab 11.00 Uhr in der Max-Reger-Allee. Die »Loose Skiffle Gemeinschaft« kann man am Freitag ab 19.00 Uhr, »Tonotopy« und »Frühmorgens am Meer« am Sonnabend ab 18.30, sowie »Anne Milayne« am Sonntag ab 14.00 Uhr im Stadtteilpark Plagwitz erleben.

Am Sonnabend gibt es ab 11.00 Uhr die Bootsparade am Karl-Heine-Kanal (Klatschvotum an der Könneritzbrücke), sowie 13.30 Uhr das Gladiatorenpaddeln und 16.30 Uhr den Wasssertriathlon im Elsterflutbett. Am Sonntag startet kurz nach 11.00 Uhr das 10. Leipziger Entenrennen mit Entenbotschafter Meigl Hoffmann, Moderator und DJ Roland Kohler, Dr. Sabine Heymann, Baggerführer Willy und tausenden gelben Enten. Bekanntgabe der Gewinner-Enten gleich im Anschluss!

Ganz woanders, nämlich im Kanupark Markkleeberg, startet am Sonntag 13.00 Uhr das Pappbootrennen. 15 Teams bauen ab 10.00 Uhr vor den Augen der Zuschauer aus Pappe und Klebeband ein Boot, welches anschließend im Wildwasserkanal getestet wird. Ein buntes Programm sorgt auch neben dem Rennen der Pappboote für einen erlebnisreichen Tag für Groß und Klein im Kanupark. Der Eintritt ist frei.

Info: Wasser-Stadt-Leipzig e.V.
Weiter>>> RSS
Karte