Grün-As

Festival für Design Leipzig - 26. bis 28. Oktober 2012

Designers' Open 2012

Zum achten Mal präsentieren die Designers' Open vom 26. bis 28. Oktober die neusten Trends aus Mode-, Produkt- oder Industrial-Design. Das Campusgelände der Sportwissenschaftlichen Falkultät der Universität Leipzig in der Jahnallee ist Zentrum des diesjährigen Festivals.

Mit zahlreichen Highlights aus der Welt des Designs präsentiert sich Mitteldeutschlands größtes Design-Festival ab dem 26. Oktober auf dem architektonisch bedeutsamen Gelände der ehemaligen DHfK in der Jahnallee 59. Damit verwandelt sich Leipzig für drei Tage wieder in ein Mekka der Kreativwirtschaft und bietet sowohl interessierten Endverbrauchern als auch der Fachwelt zahlreiche Innovationen, um zu staunen und in aktuelle europäische Design-Trends einzutauchen.

Auf den Ausstellungsflächen »DO/Market« und »DO/Market-Fashion« in der Jahnallee sowie auf den »DO/Spots« an ausgewählten Orten über ganz Leipzig präsentieren sich wieder zahlreiche Star- und Nachwuchsdesigner, von denen der eine oder andere noch von sich hören lassen wird: Ganz unter dem Motto Mobilität steht Tilt, ein an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle entwickeltes Elektromobil, das bereits den DesignAward beim Shell Eco Contest gewonnen hat.

MOTO Bicycles aus Berlin trumpft mit dem weltweit ersten Plattformpedal, das speziell für urbane Fahrräder und seine stilvollen Besitzer entwickelt wurde. Der ehemalige BMX-Europameister Ali Barjesteh hat dieses besondere Pedal entwickelt, mit dem man sowohl mit High Heels als auch Ledersohlen ohne Abrutschen fahren kann und sogar bei Nässe einen sicheren Halt hat. Erst im August wurde das MOTO Pedal mit dem renommierten ispo BrandNew Award ausgezeichnet.

Dass aber auch 100-jähriges Design mit brandneuen Entwicklungen mithalten kann, zeigt Petromax, einer der ältesten Hersteller von Gasdrucklampen aus Magdeburg. Petromax steht für nahezu unkaputtbares und nachhaltiges Design und wird mit seinen imposanten Gasdrucklampen den Ausstellungsbereich Market mit einer Licht-Installation in Szene setzen. Doch Design und Innovation stecken vor allem auch in rein funktionalen Dingen, wie die Leipziger Firma VivoSensMedical GmbH eindrucksvoll unter Beweis stellt: Mit OvulaSens-Temperaturmesssystem präsentiert das Unternehmen bei den DO/Spots erstmals eine Weltneuheit, mit der Frauen endlich selbst die Verantwortung für Ihren Zyklus übernehmen und eine exakte natürliche Familienplanung ohne Hormone möglich wird.

Schon ab dem 25.10. startet die kostenfreie Ringvorlesung am Campus der Sportwissenschaftlichen Fakultät mit den Schwerpunkten Ergonomie, Design und Mobilität. Besucher der Designers' Open können sich über Themen informieren, die die Zukunft der Gestaltungsbranche bestimmen. Neben den neuesten Trends und Entwicklungen werden hier die Themen Nachhaltigkeit und Zukunftstechnologien in der Gestaltung auf dem Programm stehen.

Diese werden für die Fachwelt, ebenfalls ab dem 25.10, im Rahmen einer Fachkonferenz, einer kuratierten Sonderausstellung und im Ausstellungsbereich DO/Industry, weiter vertieft: Wie lassen sich Produkte nachhaltig gestalten und natürliche Ressourcen nutzbar machen? Wie viel Mobiltät braucht der Mensch? Fragen, die unter dem Dachbegriff »smart technology - new design« diskutiert werden. Antworten liefern u.a. vorgestellte Projekte wie das »Bionic Learning Network« zur Mensch-Maschine-Interaktion oder das Null-Energiehaus »Algenhaus Hamburg«, die national und international für Aufsehen sorgen.

Neben Messe, Verkaufsausstellung und Fachprogramm haben sich die Veranstalter Jan Hartmann und Andreas Neubert noch einiges für das umfangreiche Rahmenprogramm einfallen lassen: So laden sie am Samstag den 27.10. Besucher und Aussteller zum ausgelassenen Get-together mit Party ein. Mit der Party in den imposanten Räumen der HGB Leipzig feiern die Designers' Open ihren Höhepunkt und setzen mit einigen Überraschungen noch einmal Akzente.

Dass dieses Jahr erstmals der Sächsische Staatspreis für Design sowie der MDR Design Award im Rahmen der Veranstaltung vergeben werden, unterstreicht zusätzlich den Stellenwert, den die Designers' Open als führende Ausstellung in Mitteldeutschland inzwischen erreicht haben.

Info: Desigerns Open
Weiter>>> RSS
Karte