Grün-As

Spritziges Vergnügen

Auf der Beach & Boat das Wasser erleben:

Der Sommer startet am 14. Februar - zumindest auf der Leipziger Messe. Denn dann öffnet die 5. Beach & Boat. Neben zahlreichen Produktneuheiten bietet die Veranstaltung vor allem eins: Sommergefühl pur. Im umfangreichen Rahmenprogramm kann man Schnuppertauchen, Windsurfen, von einem Segeltörn am Mittelmeer träumen oder sein eigenes Talent beim Bau von Falt- oder Holzbooten testen. Bei so viel Wassersport-Erlebnis spürt man die Sonnenstrahlen förmlich auf der Haut.

120.000 Mitglieder zählt der Deutsche Kanu-Verband - und ist damit der größte Kanu-Sport-Verband in Deutschland. Pro Jahr paddeln 1,3 Millionen Deutsche auf heimischen Gewässern. Wasserwandern ist im Trend. Das zeigt auch die Beach & Boat 2013 mit dem Schwerpunktthema »Das 1x1 des Wasserwanderns«. Vor Ort werden Tourenempfehlungen gegeben; Produkttests und Livevorführungen zeigen Boote im Einsatz. Zudem sind in einer informativen Ausstellung die Grundlagen des Wasserwanderns erklärt.

Im Pool und Tauchbecken finden täglich Schnupperkurse im Paddeln, Segeln oder Tauchen statt. Gleich am Messedonnerstag startet die Wassersportmesse mit einem besonderen Highlight: Sven Lützkendorf, der Welt- und Europameister im Finswimming erklärt ab 13 Uhr die Faszination der schnellen Fortbewegung via Flossen. Ab 14.45 Uhr führt er die rasant schnelle Sportart im Pool vor und lädt Besucher herzlich ein, die Monoflosse für das Geschwindigkeitserlebnis einmal selbst anzuschnallen.

Zudem können Besucher an den Ständen des Tauchshops Atlantis oder von Adventure-Dive-Light ihre Atemgeräte auf Funktionalität und bestmögliche Sicherheit prüfen lassen. Sicherheit auf Deutschlands Gewässern ist auch das oberste Gebot der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG): Seit 1950 hat diese mehr als 65 000 Menschen das Leben gerettet. Gegründet wurde die Gesellschaft jedoch schon deutlich eher: 1913 in Leipzig. So liegt es auf der Hand, dass die DLRG in diesem Jahr ihr 100-jähriges Jubiläum auf der Beach & Boat feiert.

Vor Ort präsentieren die Lebensretter einige ihrer technischen Mittel für den Katastrophenschutz, darunter Jetboot und Tauchfahrzeug, sowie die umfangreiche Ausrüstung der Taucher, Strömungsretter, Rettungsschwimmer und Sanitäter. Diese werden auch live im Pool gezeigt: Vor Ort erleben Besucher eine beispielhafte Vorführung von Erste-Hilfe-Leistungen und Wiederbelebungsmaßnahmen.

Zur Beach & Boat treffen sich die besten Wakeboarder Deutschlands. Von einer mobilen Seilanlage gezogen, zeigen sie auf dem Wasser spektakuläre Sprünge und Wendungen. In Kiel, München, Hamburg und Berlin fanden von Mai bis November 2012 Vorentscheidungen statt. Die besten Fahrer sind nun für Leipzig nominiert und treten gegen neun Fahrer aus aller Welt zum internationalen Finale an. Schon am Donnerstag und Freitag gibt es ab 16.30 Uhr in den Wakeboard-Shows spektakuläre Sprünge zu sehen. Am Samstag steigt dann das große Finale: Ganztägig wird auf dem Pool gefightet. Dem besten Wakeboarder winkt der begehrte Pokal.

Die Beach & Boat Leipzig ist das maritime Ereignis zu Beginn des Jahres für den mitteldeutschen Wassersportmarkt. Inmitten des Leipziger Neuseenlands und des Lausitzer Seenlands bietet die Messe vom 14. bis 17. Februar 2013 zum fünften Mal zahlreiche Angebote rund um Motor- und Segelboote, Kanufahren, Tauchen oder Surfen. Über 140 Aussteller bilden in den drei Angebotsbereichen classic, nature und fun die ganze Bandbreite der Wassererlebniswelt ab. Zu den Highlights der Veranstaltung zählt der Wake-the-Pool Contest. Mit einer mobilen Wasserskianlage werden die Teilnehmer über das Wasser gezogen und absolvieren dabei waghalsige Stunts.

Info: Leipziger Messe / www.beach-and-boat.de
Weiter>>> RSS
Karte