Grün-As

Entglast

Polizeibericht

Die im Bett in der Alten Salzstraße schlafende 84-Jährige dachte am 19. Februar gegen 4.50 Uhr, sie träumte, als der Traum doch Realität war: In ihrem Schlafzimmer stand plötzlich eine fremde Person. Daraufhin schrie diese laut und der Unbekannte flüchtete aus der Wohnung. Der Dieb hatte die Wohnungstür aufgebrochen und die Schränke im Wohnzimmer durchsucht.

Als er nun im Schlafzimmer weitersuchen wollte, traf er auf die schlafende Mieterin. Bei seiner Flucht aus der Wohnung nahm der Einbrecher die Handtasche mit Ausweispapieren und einen zweistelligen Geldbetrag mit sich. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Der Fahrer eines Kleintransporters bog am 14. Februar, gegen 11.30 Uhr, vom Schönauer Ring in die Jenaer Straße ab und übersah dabei eine vorfahrtberechtigte Straßenbahn der Linie 8. Beim Unfall verletzte sich der Fahrzeugführer schwer und musste in eine Klinik gebracht werden.

Am 12. Februar, gegen 19.15 Uhr, beobachteten Polizeibeamte während ihrer Streifentätigkeit mehrere Jugendliche an einer Straßenbahnhaltestelle Plovdiver Straße/Lützner Straße in Grünau. Das Quintett zerschlug dort zwei Scheiben des Haltestellenhäuschens. Die Beamten griffen ein, forderten zudem Unterstützung an und konnten die Fünf vorläufig festnehmen. Bei ihnen handelt es sich um vier Kinder im Alter von 12 und 13 Jahren und einen Jugendlichen (14). Nach den polizeilichen Maßnahmen wurden sie ihren Eltern übergeben. Es erfolgte Anzeige wegen Sachbeschädigung.

Der Tag für Handwerker beginnt auch immer zeitig. Ein 60-jähriger Mann und sein Kollege haben am 15.2. gegen 3.30 Uhr in der Eisenbahnstraße in Markranstädt aus einem abgestellten Transportfahrzeug einige Sachen herausgeholt und diese in ein Ausbauobjekt getragen. Diese Aktion wiederholte sich mehrmals und der Transporter stand offen.

Als sie wieder aus dem Ausbauobjekt heraustraten, sahen sie nur noch eine männliche Person mit Kapuzenshirt und Fahrrad davonfahren, die sich an dem Transporter zu schaffen machte. Als sie am Transporter angelangt waren, mussten sie feststellen, dass der Dieb einen Bohrhammer der Marke »Makita« und eine Stichsäge von »Bosch« entwendet hatte. Der Gesamtschaden wird mit ca. 1.300 Euro angegeben.

Die Polizei bittet hier um Mithilfe. Wer kann Angaben machen und hat am frühen Morgen des 15.02.2013, gegen 03:30 Uhr oder kurze Zeit später einen Fahrradfahrer in der Eisenbahnstraße oder einer anderen Straße in Markranstädt fahren sehen, der »schwer« beladen war und Gegenstände bei sich hatte. Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.

Info: Polizei Sachsen
Weiter>>> RSS
Karte