Grün-As
Leipzig Grün-As Stadtteilmagazin

Erfolgreiche Plakatbörse

Erlös geht an DLRG Leipzig und L.E. Volleys

Am 24. September übergaben Heiko Fischer (Marketing Cineplex Leipzig) und Petra Köhler (Center-Managerin Allee-Center Leipzig) den Erlös ihrer Filmplakatbörse an die beiden Vereine Deutsche Lebens- Rettungs-Gesellschaft (DLRG) Leipzig und L.E. Volleys. Erneut lud das Cineplex Leipzig am 19. September mit Unterstützung des Centermanagements zu einer Filmplakatbörse ins Allee-Center Leipzig ein.

Bild
Plakatbörse

Bereits ab 10.30 Uhr warteten junge Filmfans auf den Start der Plakatbörse um 11 Uhr und ihr Lieblingsplakat. Erstmals in die Filmplakatbörse eingebettet, kamen in einer Versteigerung Minionsaufsteller und -banner unter den Hammer und trugen ihren Teil zu einem Spendenerlös in Höhe von 500 Euro bei.

Über je 250 Euro durften sich nun die beiden Vereine Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) Leipzig und L.E. Volleys freuen, deren Vertreter Nicole Rüffer, Leiterin Öffentlichkeitsarbeit der DLRG Leipzig, sowie Eckhardt Schrepfer vom Vorstand des L.E. Volleys e.V. die Spenden entgegen nahmen.

Während die DLRG, die unter anderem auch am Kulki für Sicherheit sorgt, ihre Spende in die Wartung ihres Maschinenparks stecken will, wird der L.E. Volleys seinen Teil in die Nachwuchsarbeit einfließen lassen und neue Volleyballbälle kaufen.

Abgestelltes Bettgestell angezündet

Die Leitstelle informierte die Polizei über einen Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Stuttgarter Allee. Dort hatte am 16. November gegen Mitternacht ein Unbekannter im Hauseingangsbereich gezündelt. Er steckte ein dort abgestelltes Bettgestell in Brand. Die Kameraden der Feuerwehr waren schnell am Ereignisort und löschten die Flammen. So konnte Schlimmeres verhindert werden. Nach den Löscharbeiten trugen die Feuerwehrleute das Bettgestell vor die Tür und setzten aufgrund der starken Rauchentwicklung ein Belüftungsgerät im Haus ein. Verletzt wurde niemand. Die Höhe des Sachschadens ist noch unklar. Beamte der Kripo ermitteln wegen schwerer Brandstiftung.

Weiter>>> RSS
Karte