Grün-As

Leipzig Marathon

»Erlebnismarathon« für Zuschauer

Marathon laufen ist langweilig? Das werden die Läufer, die am 22. April den 31. Electrabel Leipzig-Marathon absolvieren, ebenso wenig bestätigen wie die Zuschauer. Denn gerade für die haben sich die Organisatoren ein facettenreiches, lebendiges Programm einfallen lassen. Während die Läufer von Sehenswürdigkeit zu Sehenswürdigkeit laufen und so auf ihre »Unterhaltungskosten« kommen, können die Zuschauer einen »Erlebnismarathon« am Rande der Strecke absolvieren.

Doch bevor Aktive und Zuschauer am 22. April unterschiedliche Herausforderungen bewältigen, können sie am Vorabend gemeinsam bei der Nudelparty Kraft tanken. Von 18 bis 21.30 Uhr moderiert Martin Lobst den Auftakt.

Während es am 22. April für die Läufer auf die Wettkampfstrecke geht, haben die Marathon-Touristen die Qual der Wahl. Kaum eine Straße, auf der kein Entertainment-Programm angeboten wird. Haupttreffpunkt ist der Start-/Zielbereich an der Arena Leipzig, wo Moderator Roman Knoblauch ab 9 Uhr auf dem 13 m langen Bühnentruck für Unterhaltung sorgen wird. Nicht weit entfernt - an der Straße »Am Sportforum« - werden Moderator Martin Lobst und die Leipzig Lions Dancers Stimmung machen. Die Übersicht aber, die behält Moderator Andreas Claus auf dem Moderationstower. Von der Ecke Marschner Str./Jahnallee aus berichtet er aus der Höhe vom Geschehen und hält die Zuschauer auf dem Laufenden.

Wie es sich für einen Stadtmarathon gehört, bei dem die Läufer die gesamte Stadt erobern, können die Zuschauer es ihnen gleichtun. In der ganzen Stadt verteilt sind am 22. April Musiker und Entertainer im Einsatz, damit auch die Nicht-Läufer auf ihre Kosten kommen.

Straßensperrungen und Umleitungen

Die 21 km lange Strecke führt in diesem Jahr von: der Straße Am Sportforum über - Jahnallee - Waldplatz - Elsterstraße - Käthe-Kollwitz-Straße - Westplatz à Friedrich-Ebert-Straße - Karl-Tauchnitz-Straße - Martin-Luther-Ring - Roßplatz - Augustusplatz - Grimmaischer Steinweg - Prager Straße - Johannisallee - Straße des 18. Oktober - Semmelweisstraße - Deutscher Platz - Semmelweisstraße - Prager Straße - Connewitzer Straße - Probstheidaer Straße - Zwickauer Straße - Richard-Lehmann-Straße - August-Bebel-Straße - Kurt-Eisner-Straße - Schleußiger Weg - Rödelstraße - Antonienstraße - Erich-Zeigner-Allee - Zschochersche Straße - Lützner Straße - Jahnallee.

Auf der gesamten Marathon-Strecke wird es zu umfangreichen Verkehrseinschränkungen für den gesamten Fahrverkehr kommen. Durch die Polizei werden an den Hauptverkehrsstraßen sogenannte Schleusen eingerichtet. Zahlreiche Umleitungen werden am 22.4. eingerichtet. Die Kleinmesse ist von 14.00 bis 17.00 Uhr nur aus Richtung Norden über die Hans-Driesch-Straße zum Cottaweg erreichbar. Entlang der Laufstrecke sind an sehr vielen Stellen Halteverbote angeordnet. Diese Verbote sind für die Gewährleistung der Sicherheit auf der Laufstrecke erforderlich und werden auch schon ab 6:00 Uhr durch das Ordnungsamt durchgesetzt.

Während der Laufzeit sind weiterhin Veränderungen in der Linienführung der LVB zu beachten. Das betrifft Linie 60, Linie 70, Linie 89, Linie 100, Linie 131 und die Linie 131.

Mehr zum Informationen zum Leipzig Marathon. www.leipzigmarathon.de.
Weiter>>> RSS
Karte