Grün-As
Bild

Jump Soccer Tour und girlskick 2008

Spaß ohne Gewalt: Lieber drei gegen drei als drei gegen einen!

Die diesjährige JUMP Soccer Tour (Sachsen) startet am Montag, 26. Mai 2008, 16.00 Uhr, in Leipzig-Grünau, auf dem Sportgelände Mannheimer Straße (ehemals Lichtenberg-Gymnasium). Das Sachsen-Finale findet am 7. Juni auf der Margon Arena in Dresden statt.

Melde dich und deine Freunde als Team bei uns an. Wir spielen in vielen Städten in Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen die JUMP SOCCER TOUR für Toleranz, gegen Gewalt und Diskriminierung. Hol dir mit deinem Team den Länderpokal, qualifiziert euch für das mitteldeutsche Finale und gewinnt mit Fairplay tolle Preise!

Je eher ihr euch anmeldet desto besser, denn die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Über die Teilnahme entscheidet die Reihenfolge der Anmeldungen. Gespielt wird ohne Torwart, drei gegen drei. Zu einem Team gehören maximal fünf Personen (4 Spieler, 1 Betreuer). Zusätzlich kann niemand eingetragen werden. Die Zuordnung der Teams zu den Altersklassen, in denen die JUMP SOCCER TOUR ausgetragen wird, richtet sich nach dem Alter des ältesten Spielers.

Bild Spieler/innen können nur für eine Mannschaft spielen. Im Soccercourt wird drei gegen drei ohne Torwart gespielt! Auswechseln ist ohne Anmeldung ständig möglich. Spielbeginn durch Balleinwurf, Torschuss ist erst ab der Hälfte des Spielfeldes erlaubt, Abseits gibt es nicht. Nach einem Tor erfolgt ein Anstoß ohne Kommando vom Tor aus. Nach einem Ausball ist Einwurf durch jeden und von überall aus möglich. Foulspiel wird vom Spieler/von der Spielerin selbst durch Handzeichen angezeigt. Grobes Foulspiel und Handspiel wird durch Strafstoß vom eigenen Tor aus auf das leere gegnerische Tor geahndet. Bei Fehlschuss läuft das Spiel sofort weiter. Alle Spiele laufen unter dem Gesichtspunkt des Fairplay-Gedanken und können bei Verstoß mit Disqualifikation geahndet werden.

www.jumpradio.de
Weiter>>> RSS
Karte