Grün-As

Sommerferienpass

Der Leipziger Sommerferienpass 2012 wird seit dem 4. Juli für 10 Euro verkauft. Wie gewohnt ist er wieder randvoll mit spannenden Angeboten, lustigen Unternehmungen, interessanten Kursen - also mit allem, was die Sommerferien zur schönsten Zeit des Jahres werden lässt. Ob Klettern, Minigolf spielen, Ausflüge, Filme produzieren, Tanzen, Reiten oder kostenloser Zoobesuch - eigentlich gibt es nichts, was es nicht gibt. Über 200 Veranstalter aus der Jugendarbeit, dem Sport-, Kunst-, Kultur- und Freizeitbereich haben ihre Ideen eingebracht.

Auch in diesem Sommer enthält der Pass eine Ferienfahrkarte der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB). Damit haben die Schüler erlebnisreiche Ferien und darüber hinaus freie Fahrt mit Straßenbahnen und Bussen der LVB. Schüler, die eine Schülermobilcard (SMC) der LVB besitzen oder sich für das kommende Schuljahr eine kaufen, erhalten in den Service-Stellen am Wilhelm-Leuschner-Platz und am Hauptbahnhof einen kostenlosen Ferienpass.

Der Ferienpass 2012 ist erhältlich: in der Bürgerinformation im Neuen Rathaus, im Amt für Jugend, Familie und Bildung, im Bürgeramt Ratzelbogen, in LVB- Verkaufsstellen, im Zoo, im KOMM-Haus, dem Siedlerverband Knauthain, im Werk 2, in den Stadtteilbibliotheken, im Kreativshop im Rundling und in der 1. Leipziger Kerzenfabrik In den Bürgerämtern (außer Ratzelbogen) werden nur noch ermäßigte Ferienpässe an Leipzig-Pass-Inhaber verkauft.

Info: Stadt Leipzig

»Zeitenklang« - Schönauer Sonntagsmusik

Sonntag, 15. Juli, 16.00 Uhr in der Kirche Schönau

Das Berliner Akkordeonquartett entführt in eine Klangwelt voller Überraschungen: Mit Verve und Feuer interpretieren die vier Musikerinnen Franziska Klimpel, Anja Dolak, Sindy Hübener und Ning Xu leidenschaftliche Tangomusik von Astor Piazzolla, spannen den Bogen zu nationalen Musikstilen deutscher und französischer Herkunft, widmen sich klassischen Werken von John Dowland und J. S. Bach oder aktuellen Kompositionen von Robert Rabenalt und Michael Breitenbach, welche für BAQ geschrieben wurden.

Mit sprudelnder Lebendigkeit und höchster Spielkultur, virtuos und klangschön und mit erfrischender Transparenz bewegen sich die Musiker innen frei durch die Vielfalt der Akkordeonmusik.

Weiter>>> RSS
Karte