Grün-As

Bauvorhaben im Schönauer Viertel:

Plan wird ausgelegt

Im Rahmen eines beschleunigten Verfahrens wird der Bebauungsplan »Schönauer Viertel«, 3. Änderung, demnächst öffentlich ausgelegt. Von der 3. Änderung ist ein circa 4,15 Hektar großes Gebiet zwischen Weimarer und Suhler Straße östlich des Einkaufszentrums an der Kiewer Straße betroffen.

Der stetig steigende Bedarf des individuellen Einfamilienhausbau kann durch den rechtskräftigen Bebauungsplan nicht mehr ausreichend bedient werden. Mit der Änderung werden weitere Bauflächen für freistehende Einfamilienhäuser vorbereitet, um damit die Entwicklungsmaßnahme Schönauer Kaserne hinsichtlich der Entwicklung der Wohnbauflächen abschließen zu können.

Im April 2012 haben die Erschließungsarbeiten am sogenannten Stadtgärtchen um den hier künstlich angelegten Teich zwischen Weimaer Straße, Sonneberger Weg, Suhler Straße und Nordhäuser Weg begonnen. Der Teich wird von einer öffentlichen Grünfläche und den Bauflächen für frei stehende Einfamilienhäuser flankiert.

Info: Stadt Leipzig

Grünauer Welle mit neuem Saunabereich und kleineren Schönheitskorrekturen

Mit Ende des Sommers startete im September die Hallenbadsaison auch in der Grünauer Welle. Trotz Sommerferien und Freiluftkonkurrenz, war es im hiesigen Sport- und Freizeitbad in den vergangenen Wochen dennoch nicht ganz ruhig geblieben. So sorgten kleinere Malerarbeiten im Innensowie Außenbereich, der Einbau einer neuen Unterwasserbeleuchtung im Nichtschwimmerbereich und die Erneuerung der Chlorungsanlage, welche mit 70.000 Euro zu Buche schlägt, für rege Betriebsamkeit.

Freunde des Dampfbades dürfen sich außerdem auf Mitte Oktober freuen, wenn die Umbauarbeiten am Saunabereich fertig gestellt sind und die Anlage feierlich eingeweiht wird. Deren Sanierung kostete 200.000 Euro.

kmn
Weiter>>> RSS
Karte