Grün-As
Leipzig Grün-As Stadtteilmagazin

Krötenwanderung

Naturschützer bitten um Rücksichtnahme

Von März bis April setzt mit den milderen Temperaturen die Krötenwanderung ein.

So auch im Norden Schönaus, wo sich noch einige Stillgewässer befinden. Bei Temperaturen zwischen 5 und 7 Grad Celsius machen sich mit der einsetzenden Dämmerung die Erdkröten (Bufo bufo) auf den Weg um ihre Laichgewässer aufzusuchen.

Bild
Erdkröte auf Wanderschaft

Doch zu häufig erleiden die Tiere den vorzeitigen Tod durch den Straßenverkehr. Da die Überbleibsel durch mehrmaliges Überfahren oder Krähenvögel schon nach 24 Stunden verschwunden sind bleiben diese Vorkommnisse nahezu unbemerkt.

So auch an der Schönauer Straße zwischen dem nördlichen Schönauer Ring und der Lyoner Straße.

In diesem Bereich wurden letztes Jahr größere Aufkommen von wandernden Kröten festgestellt. Mit zahlreichen Totfunden. Aktive Naturfreunde aus Grünau werden auch dieses Jahr wieder in der Hauptwanderzeit vor Ort sein und ihr Bestes geben.

Wer mitmachen will ist zum gemeinsamen Krötensammeln herzlich eingeladen. Interessenten können sich unter naturschutz-gruenau@mail.de melden. Alle motorisierten Grünauer und Schönauer werden gleichzeitig gebeten zwischen 19 und 22 Uhr den Bereich zwischen dem Schönauer Ring und der Lyoner Straße, wenn möglich zu umfahren.

Weiter>>> RSS
Karte