Grün-As
Leipzig Grün-As Stadtteilmagazin

Wandern wir mal (wieder)...

2. Kulkiwanderung startet am 21. Juni

Nach der Premiere im vergangenen Jahr, waren sich Teilnehmer und Veranstalter einig: 2015 wird wieder am Kulki gewandert.

Zwar hatte man mit deutlich mehr Zuspruch von den Grünauern gerechnet, doch diejenigen, die sich auf den exakt acht Kilometer langen Rundweg um den beliebten See am Rande des Stadtteils begeben haben, waren begeistert. Die Organisation war perfekt, das Wetter hat gepasst, die Natur ist es ohnehin immer wert – also auf ein Neues.

8,0 km Kulki-Rundweg
Startgebühr: 5 Euro, Einchecken: ab 9.30 Uhr, Start: 10 Uhr
12,5 km Leipzig – Lützen
Startgebühr: 5 Euro, evtl. Fahrdienst: 3 Euro, Einchecken: ab 8.30 Uhr, Start: 9 Uhr
25,0 km Leipzig – Lützen und zurück
Startgebühr: 5 Euro, Einchecken: ab 8.30 Uhr, Start: 9 Uhr

Am 21. Juni heißt es: Wanderschuhe schnüren und zur Ratzelwiese im WK 8 kommen. Vor dem Jugend- und Altenhilfeverein (JAV) an der Kotsche 49 starten alle drei diesjährigen Routen. Ausgestattet mit Wanderbegleitheft, welche sowohl einen Orientierungsplan als auch eine Stempelkarte beinhaltet, können sich die Teilnehmer auf ihre jeweilige Strecke begeben. Je nach körperlicher Fitness und Ausdauer stehen drei verschiedene Distanzen zur Auswahl.

Der Startschuss für die acht Kilometer lange Kulkiumrundung fällt pünktlich 10 Uhr.

Geübte Wanderer sollten die Alternativroute entlang der alten Bahnstrecke nach Lützen in Betracht ziehen. Gut zwölfeinhalb Kilometer sind dabei zurückzulegen. Gestartet wird eine Stunde früher – um 9 Uhr. Die Tour lohnt sich: Auf der gut asphaltierten Strecke vorbei an Wiesen, Feldern, Tümpeln, Pferden, schottischen Rindern und sogar einem Storchennest, kommt man durch drei Dörfer und tangiert gar die Landesgrenze nach Sachsen-Anhalt. In Lützen locken Kultur, Geschichte, ein Wildpark und nicht zuletzt eine grandiose Eisdiele. Dort können sich die Teilnehmer eine kühle Erfrischung genehmigen sowie den letzten der begehrten Stempel abholen.

Bild
Auf dem Weg nach Lützen

Wer an diesem Punkt seine Wanderung beenden möchte, kann für drei Euro pro Person den Fahrdienst des JAV in Anspruch nehmen und wird zurück zum Kulkwitzer See gebracht, wo auf der Wiese an der Tauchschule Delphin bei Musik und einer kräftigen Stärkung der Grünauer Wandertag ausklingen wird. Wer allerdings noch Kraft und Lust zum Weiterlaufen hat, kann sich zu Fuß auf den Rückweg begeben und hat sich am Ende die Urkunde für satte 25 Kilometer redlich verdient.

Um optimal planen zu können wird um vorherige Anmeldung unter www.javleipzig.de oder direkt beim Jugend- und Altenhilfeverein sowie im KOMM-Haus gebeten. Die Teilnahmegebühr überweisen Sie bitte an den JAV, Sparkasse Leipzig, IBAN: DE08 8605 5592 1100 1948 23 unter Angabe des Verwendungszwecks »Kulkiwanderung 2015«. Kurzentschlossene haben jedoch noch bis zum Starttag die Möglichkeit, sich anzumelden und die Startgebühr bar zu entrichten.

Weiter>>> RSS
Karte