Grün-As
Leipzig Grün-As Stadtteilmagazin Logo

Intervallstudie 2015

Statistische Auswertung

Die zehnte Erhebung im Rahmen der Intervallstudie Grünau startete am 26. Mai und konnte Ende Juni abgeschlossen werden. Dank der umfangreichen Unterstützung der Grünauer Bürgerinnen und Bürger wurde sie zu einem vollen Erfolg.

Denn insgesamt konnten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung- UFZ 945 Fragebögen verteilen. Nach wenigen Tagen erhielten sie 709 ausgefüllte Fragebögen zurück. Damit wurde eine Rücklaufquote von 75% erreicht. Dies ist ein sehr guter Wert, der hoch aussagefähige Ergebnisse erwarten lässt.

Zahlreiche Fragebögen wurden von den Grünauern genutzt, um neben den Antworten auf die Fragen weiterführende Informationen über das Leben und Wohnen in Grünau, zu Kritiken und offenen Fragen mitzuteilen. Alle Fragebogeninhalte werden nun intensiv bearbeitet.

Zunächst müssen zeitaufwendige statistische Auswertungen vorgenommen werden. Die textlichen Anmerkungen werden nach Themenschwerpunkten zusammengestellt. Mit ersten Ergebnissen rechnen wir im Herbst dieses Jahr. Sie werden im »Grün-As« veröffentlicht.

Zu umfangreichen Ergebnispräsentationen und -diskussionen wird Anfang 2016 eingeladen. An dieser Stelle sprechen wir allen Grünauern, die die Fragebogenerhebung unterstützt haben, unseren herzlichen Dank aus.

Rätsel

Im August dreht sich alles um das Schönauer Parkfest. Das beliebte Stadtteilfest gab es bereits zu DDR-Zeiten – wenngleich in ein wenig anderer Form. Heute gilt es als alljährlicher Höhepunkt des Grünauer Kultursommers und lockt stets tausende Menschen in den historischen Park an der Lützner Straße.

Um unsere August-Frage beantworten zu können, müssten Sie dort gewesen sein. Genauer gesagt an dem Stand des KOMM e.V., dessen Mitarbeiter werden in diesem Jahr eine ungewöhnliche Kopfbedeckung tragen. Wir wollen wissen, welche.

Die Antwort notieren Sie sich wie immer und senden sie uns gemeinsam mit den anderen Lösungen am Jahresende zu. Viel Spaß wünscht Ihnen Ihr »Grün-As«.

Weiter>>> RSS
Karte