Grün-As
Leipzig Grün-As Stadtteilmagazin

Auf zur Kulkirunde

3. Ein-See-Wanderung am 18. September

Im Herbst schnürt der Wanderer Ränzlein sowie Schuhe und frönt seiner Leidenschaft, sich per pedes in einer sich verfärbenden und oft durch weiche Sonnenstrahlen in goldenes Licht getauchten Natur zu bewegen.

Galt Wandern lange Jahre eher als Freizeitbeschäftigung für ältere Semester, ist es in den letzten Jahren wieder zum Trend auch unter jungen Leuten geworden. Das hat natürlich seine Gründe: Entschleunigung vom Alltag trotz Bewegung, Training für den Körper und Glückshormone gibt es gratis obendrauf.

In Grünau kann man dieses Vergnügen seit zwei Jahren auch gemeinschaftlich erleben – mit Stempelheft, Teilnehmerbutton und natürlich einer Urkunde am Ende. 2015 fiel der Startschuss für die erste Ein-See- Wanderung um den Kulkwitzer See. Mit acht Streckenkilometern ein nicht allzu anspruchsvoller Spaß für geübte Wanderer, dafür nahmen viele Senioren und Familien mit kleineren Kindern das Angebot wahr.

Ein Jahr später kam eine zweite Route hinzu – entlang der alten Bahnstrecke nach Lützen. Landschaftlich äußerst schön und mit 14 Kilometern (28 Kilometer hin und zurück) schon ein wenig anstrengender.

Zur dritten Auflage am 18. September tüfteln die Veranstalter noch an einer dritten Tour, die entlang des Zschamperts zum Bienitz führen könnte und insgesamt (Hin- und Rückweg) auch etwa 14 Kilometer betragen würde.

Startformalitäten können beim Jugend- und Altenverein An der Kotsche erfragt werden, die Anmeldung erfolgt ebenfalls beim JAV. Für Kurzentschlossene ist die Anmeldung auch noch am Veranstaltungstag möglich. An der Kotsche starten auch wieder alle Wanderungen um 9, beziehungsweise 10 Uhr und enden – Achtung Neuheit – in diesem Jahr auf dem Rodelberg beim Picknick in luftiger Höhe.

Weiter>>> RSS
September 2016
MoDiMiDoFrSaSo
01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930
Karte