Grün-As

Statt eines Denkmals…

erinnere ich mit diesem Bericht an den historisch - denkwürdigen 22. August 1864 - und an einen großen Humanisten des 19. Jahrhunderts. Für uns heute, wird sein Wirken und Lebenswerk immer dann allgegenwärtig, wenn wir in Not sind! Wenn wir lebensnotwendige Hilfe brauchen. Wenn wir in Gefahr sind und auf Rettung hoffen. Immer dann, wenn Menschen bedroht Schutz suchen und finden, unter dem internationalen Symbol des »Roten Kreuzes«.

Dunant auf dem Schlachtfeld von Solferino. Dunant ist der Gründer des Roten Kreuzes und wurde 1901 mit dem Friedensnobelpreis geehrt.

1859 erlebten des 31 jährige Schweizer Henry Dunant die Unmenschlichkeit des Krieges und die Greuel des Schlachtfeldes beim Ort Solferino - nahe dem Gardasee. Vom Geschehen tief beeindruckt, fand er in seinem Streben gegen diese Barbarei Verbündete. So veranlasste er am 22. August 1864 die Einberufung einer internationalen Konferenz nach Genf, in deren Ergebnis die »Genfer Konvention« mit 16 Staaten geschlossen wurde. Der Vertrag verpflichtet die Signatarstaaten zur Humanität als Prinzip menschlichen Denkens und Handeln. Zur Menschlichkeit, die dem Menschen Wert und Würde gibt. Ursprünglich auf die menschenwürdige Behandlung von Kriegsgefangenen und Verwundeten, deren Pflege und Betreuung orientiert, wurde die Konvention 1906 neu gefasst und 1929 erweitert.

Unterzeichnung der Genfer Konvention 1864.

Darüber hinaus wurde sie 1949 auch auf den Schutz von Zivilpersonen ausgedehnt und damals von 54 Staaten unterzeichnet. Heute sind alle Einrichtungen, überall in der Welt einbezogen, die untere dem Symbol des »Roten Kreuzes« (IRK) stehen. Dieser Rückblick möge helfen, Geschichte lebendig zu erhalten und uns ermutigen, in diesem Sinne zu denken und zu handeln. Der 22. August ist ein gegebener Anlaß, allen Menschen zu danken. Die hier bei uns und in aller Welt, unter dem Zeichen des »ROTEN KREUZES« ihre Pflichten erfüllen und im Sinne der Konvention Verantwortung wahrnehmen.
Joachim Kasten

Anmerkung der Redaktion: In einigen Ländern ist statt des »Roten Kreuzes« der »Rote Halbmond« tätig. Den Wortlaut der Genfer Konventionen können Sie auf den Webseiten von rotkreuz.de nachlesen.

Weiter>>> RSS
Karte