Grün-As
Bild

Stars im KOMM-Haus

Es hat mal wieder geklappt: Vielen der älteren Generation sind sie vertraut und der Status »Star« passt hier im besten Sinne. Die eine ist den Leipzigern ein Begriff von Theaterbühnen der Stadt und ihre Stimme hat sie vielen großen Damen des internationalen Films geliehen. Die andere hat das Musicalgeschehen in der DDR mitgeprägt als Eliza in »My fair lady«, wurde durch den DEFA-Film »Orpheus in der Unterwelt« sehr bekannt und hat sich neben Bühnen-, Film- und TV- Engagements als Chansonnette einen Namen gemacht. Nun haben sich Astrid Bless und Dorit Gäbler zusammengefunden und bieten seit einiger Zeit gemeinsamein Programm unter dem vielversprechenden Titel »Lauter Kompromissverständnisse«.

All ihre vielen Erfahrungen werfen sie hier in die Waagschale, wenn sie frech, temporeich eine breite Palette von Charakteren auf die Bühne stellen, die unsere jetzige Zeit prägen wie eine Arbeitsagentin mit Herz, eine eiskalte Business-Lady, eine Paparazza oder eine Pennerin
...lassen wir uns überraschen am Freitag, dem 13. Juni ab 20 Uhr auf der Bühne des KOMM-Hauses. Auf ein (über)volles Haus freut sich das Team des KOMM-Hauses und natürlich auf baldige telefonische (Tel. 9419132) bzw. persönliche Kartenreservierung.

Schöffen gesucht

Für die Amtszeit 2009 bis 2013 sind in der Stadt Leipzig zirka 1.200 Schöffen, Jugendschöffen und ehrenamtliche Richter am Verwaltungsgericht zu wählen. Für ein Amt als Schöffe beziehungsweise ehrenamtlicher Richter am Verwaltungsgericht haben sich bereits deutlich mehr Leipzigerinnen und Leipziger beworben als von den Gerichten benötigt werden. Für die Tätigkeit als Jugendschöffe werden dagegen noch Bewerbungen von Personen, die ihren Hauptwohnsitz in Leipzig haben, insbesondere von Männern, benötigt.

Jugendschöffe kann grundsätzlich jeder deutsche Staatsangehörige werden. Er sollte mindestens 25 Jahre alt sein, aber das 70. Lebensjahr noch nicht vollendet haben und über Erfahrungen in der Jugenderziehung verfügen.

Das entsprechende Bewerbungsformular steht im Internet (www.leipzig.de/wahlen) zur Verfügung. Es kann auch beim Amt für Statistik und Wahlen unter Telefon: 0341/1 23 28 31 abgefordert werden (per E-Mail: statistik-wahlen@leipzig.de).

Weiter>>> RSS
Karte