Grün-As

Ortsteil Lausen-Grünau:

Bebauungsplan für Wohngebiet

Für ein rund einen Hektar großes Areal am Lausener Dorfplatz soll ein Bebauungsplan aufgestellt werden. Oberbürgermeister Burkhard Jung brachte auf Vorschlag von Baubürgermeister Martin zur Nedden die entsprechende Vorlage im März in die Ratsversammlung ein.

Ein Projektentwickler plant auf dem derzeit ungenutzten Gelände eines ehemaligen Gutes die Errichtung von 18 Einfamilien- und Doppelhäusern mit Garagen und den dazu gehörigen Freiflächen sowie einer privaten Erschließungsstraße mit öffentlichem Gehrecht. Das Projekt bietet die Möglichkeit, den alten Dorfkern städtebaulich wieder herzustellen und zu schließen.

Mit dem Bebauungsplan sollen die dafür erforderlichen planungsrechtlichen Voraussetzungen geschaffen und eine geordnete Entwicklung sowie die qualitätsvolle Umsetzung des Vorhabens gesichert werden.

Info: Stadt Leipzig

Montessori-Kinderhaus in neuem Domizil

157 Krippen- und Kindergartenkinder nahmen am 19. März das neue Montessori-Kinderhaus im Meininger Ring 41 in Besitz. Mit dem Ersatzneubau in Schönau wurde das alte, in die Jahre gekommene Gebäude im nahe gelegenen Andromedaweg aufgegeben.

Die neue Tagesstätte in Trägerschaft des Vereins "Frühe Hilfe für entwicklungsgestörte und behinderte Kinder Leipzig e.V." bietet den Kindern und Erziehern verschiedene Gruppen-, Bewegungs- und Therapieräume, eine zentrale Begegnungszone und einen großen Spielgarten. Mit dem Umzug können 20 zusätzliche Krippenplätze angeboten werden.

Gebaut wurde das neue Domizil nach den Plänen des Leipziger Architekturbüros Quartier vier, das sich 2010 in einem Gutachterwettbewerb durchsetzen konnte. Der Bau kostete etwa 2,1 Mio. Euro, finanziert aus Bundes- und Landesmitteln sowie Eigenmitteln des Vereins. Auch die Stadt unterstützte im Rahmen einer AGH-E-Maßnahme.

Info: Stadt Leipzig
Weiter>>> RSS
Karte