Grün-As

Vermieten, Verkaufen, Abreißen?

Seit sich die Deutsche Post AG im Sommer diesen Jahres aus der Immobilie an der Stuttgarter Allee zurückgezogen hat, wabern Gerüchte durch Grünau, das signifikante Gebäude könnte abgerissen werden, sollte sich nicht ein 2-Millionen-Euro schwerer Interessent finden.

Im Gespräch dabei die Stadt, die schon immer irgendwie mit dem Standort geliebäugelt hatte, um dort ihr ehrgeiziges Projekt eines Bildungszentrums im Herzen Grünaus in die Tat umzusetzen. Wie gesagt: Gerüchte.

Die dadurch noch angefacht wurden, dass der Betreiber des kleinen Lottoladens im Erdgeschoss, nun ebenfalls seinen Hut nehmen muss - sprich gekündigt wurde. Mit der Begründung: »Die Wärmeversorgung für einen einzelnen Laden in dem recht imposanten Komplex sei ineffizient.« Nicht eben unlogisch, aber auch gut für Verschwörungstheorien.

Fakt ist, dass die Post AG im April des Jahres 2008 etliche ihrer Immobilien an eine luxemburgische Verwaltungsgesellschaft verkaufte, die sich auf Immobilienfonds spezialisiert hat. Auf Anfrage bestätigt das Unternehmen, das Büro- und Geschäftsgebäude mit sage und schreibe 4.800 Quadratmetern Nutzfläche vermieten und / oder verkaufen zu wollen und erklärt ebenso, dass es in der Tat erste Kauf- und Mietinteressenten gibt. Nicht mehr, aber auch nicht weniger. Wer, wie, was, wird sich in der kommenden Zeit zeigen. »Grün-As« bleibt selbstverständlich dran.

kmn
WERBUNG

Neu in Markranstädt

Im Juni eröffnete Wanphen Sambunchuen, die ihre Ausbildung in Thailand absolvierte, den Thaimassage-Salon in der Leipziger Straße in Markranstädt. Hier kann man neben der Original-Massage, die bei Verspannungen, Rückenschmerzen, Schlafstörung und Tinitus Linderung bereitet, auch eine Thai-Yoga-Massage genießen. Die Thaimassage besteht aus Muskelmassagen, Druckpunktmassagen sowie Dehnen und Entspannen der Muskulatur.

Immer samstags wird für nur 15 Euro eine Fußmassage angeboten. Bis Ende Oktober gibt es mit der »Grün-As«-Anzeige (siehe Heft) für alle Ganzkörpermassagen 20 Prozent Rabatt. Man kann natürlich auch einen Gutschein als Geschenk für seine Lieben erwerben.

Weiter>>> RSS
Karte