Grün-As
Leipzig Grün-As Stadtteilmagazin

Ein Geschenk für die Kinder

Gelungene Kooperation zwischen Bibliothek und Kindergarten

Wenn ein Grüppchen Kinder mitten in der Woche am frühen Vormittag schön in Zweierreihe und Hand-in-Hand über den Marktplatz Stuttgarter Allee zieht, dann wahrscheinlich deswegen, um in der nahe gelegenen Bibliothek in die unerschöpfliche Welt der Bücher einzutauchen.

Seit einigen Jahren besteht die Partnerschaft zwischen der Grünauer Bibo und der Kita »Häschengrube« vertraglich - seit 2013 wird sie intensiviert und mit neuem Leben erfüllt.

Eine Kooperation, von der beide Seiten profitieren, wie Bibo-Leiterin Kristina Püschel erklärt: »Die Kinder lernen hier eine Vielfalt von Medien kennen, die sie vielleicht zu Hause und auch in der Einrichtung nicht zur Verfügung haben. Darüber hinaus eröffnen sich auf diese Weise für viele Kinder zumindest ein Teil der vielschichtigen Freizeitmöglichkeiten, die ihre unmittelbare Umgebung zu bieten hat. Die Mitarbeiter der Kita bekommen neue Anregungen für kreative Bildungsprozesse und wir als Bibliothek erschließen uns im besten Fall eine neue Besucherklientel.«

Damit sind aber nicht nur die kleinen Leser gemeint, die aufgrund der Vereinbarung zwischen beiden Einrichtungen am Ende ihrer Kindergartenzeit einen Bibo-Ausweis in der Zuckertüte finden. Vielmehr soll auch deren Eltern oder Geschwistern der Zugang erleichtert werden.

Eine Idee, die aufzugehen scheint. Denn Kinder, die begeistert zwischen Büchern, Spielen, CDs und DVDs kramen, geben positive Erfahrungen gern weiter, möchten zeigen, was sie gesehen und gelernt haben. Diese Begeisterung steckt an. Auch darum, weil die Zusammenarbeit nicht nur beinhaltet, dass die Kinder sich während ihres Besuches Bücher anschauen oder Spiele ausprobieren. So werden Kita-Projekte kreativ unterstützt, Lesungen veranstaltet oder aber den kleinen Sängern des Häschen- Chores wird eine Plattform für den öffentlichen Auftritt geboten, wie zuletzt im April zum Frühlingsfest geschehen.

Das kommt nicht nur bei Eltern gut an - auch die Kita-Leitung ist überaus zufrieden: »Die Kooperation funktioniert sehr gut. Frau Püschel tut alles, um unsere Wünsche zu erfüllen und bietet auch eigene Projekte und Aktionen an, zu denen sie einlädt«, ist Kita- Chefin Katrin Hartmann voll des Lobes. »Für uns und die Kinder ist die Zusammenarbeit ein Geschenk.«

Weiter>>> RSS
Karte