Grün-As
Leipzig Grün-As Stadtteilmagazin

Drei Fragen an Henner Kotte

Interview

Gemeinsam mit seiner Kollegin Cornelia Schnoy lädt der Stadtführer und Kriminalschriftststeller Henner Kotte am Nachmittag des 30. Juni im Robert-Koch-Park zu einer Stadtführung im Sitzen. Wir fragten nach.

Grün-As
Was ist eine Stadtführung im Sitzen?
Henner Kotte
Wie's der Name sagt – eine Stadtführung im Sitzen. Das heißt, wir begeben uns per Bild und Wort auf eine Tour. Der Vorteil ist, neben Kaffee und Kuchen oder Bier, wir können verweilen, wir können zitieren, wir können CDs und Bücher vorstellen und wenn Fragen sind, diese ausführlich beantworten. Und natürlich: Wer schlecht zu Fuß ist, kann ohne Probleme daran teilnehmen.
Grün-As
Wohin wollen Sie Ihr sitzendes Publikum führen?
Henner Kotte
Wohin es will. Wir können da anhalten, wo es gewünscht wird. Und wenn jemand noch bessere Geschichten und unbekannte Details beitragen kann, ist es ein Gewinn für alle. Auch Stadtführerwissen nicht alles. Und wenn wir in Grünau sind, reden wir über Grünau. Interessant auch für die Wohnenden vor Ort, es gibt mehr Wissenswertes zwischen den Blocks, als man zu ahnen vermag.
Grün-As
Bieten Sie auch reguläre Stadtführungen durch Grünau an?
Henner Kotte
Auf Nachfrage immer. Regelmäßig lohnt es nicht, da die vermeintlichen Highlights woanders stehen. Aber ich habe schon auf kriminellen Pfaden durch Grünau geführt: Sparkassendiebstahl, Raubmordam Miltitzer Fußweg, der große Grünauer Knall. Und manche meiner Geschichten und Romane spielen im Stadtteil. Man erkennt ihn wieder.

Werbung

Hochwertig sanierte und durchdachte Wohnkonzepte verschaffen souveränen Start in Grünau

Seit März 2017 nun schon gehören zwei attraktive und grüne Karrees in Grünau zum umfangreichen Wohnangebot der Immeo Unternehmensgruppe. Seitdem ist allerhand passiert – viele Wohnungen wurden rundum saniert und fanden neue Mieter. Moderne Bäder, Glastürelemente, Handtuchheizkörper sowie zeitgemäße Bodenbeläge im eleganten Design sorgen für Wohlfühl-Atmosphäre bei den Bewohnern. Allein im vergangenen Jahr sanierte die Immeo mehr als 100 Wohnungen, die bereits nach kurzer Zeit an die neuen Mieter übergeben werden konnten.

Neu im Angebot: Tageslicht bäder bieten ab sofort eine Menge Licht und Platz in der ganz privaten Wohlfühloase. Und es wird noch attraktiver durch renovierte Treppenhäuser und aktuelle Planungen zu Aufzügen sowie Balkonanbauten. Einzelne Treppenhäuser erhielten durch umfangreiche Renovierungsarbeiten eine helle und freundliche Gestaltung, die so auch in diesem Jahr in weiteren Objekten umgesetzt werden soll.

Nicht zu vergessen: die Mieterprofitieren von einem erstklassigen Mieterservice, welcher unter anderem einen 24-h-Notruf beinhaltet. Fragen oder Probleme können die Mieter an zwei Tagen in der Woche im persönlichen Kontakt mit den zuständigen Kundenbetreuern vor Ort besprechen. Mit langjährigen Partnern aus Handwerk und Dienstleitung rundet die Immeo die ganzheitliche Betreuung vor Ort ab.

Immeo im Profil

Als renommiertes Immobilienunternehmen mit einem Team von über 450 Mitarbeitern kauft, bewirtschaftet und optimiert die Immeo-Gruppe derzeit Immobilien in den Metropolregionen Berlin, Dresden, Leipzig und Hamburg sowie im Rhein-Ruhr-Gebiet. Als dynamischer Bestandshalter mit zukunftsweisenden Konzepten für innovatives und innerstädtisches Wohnen bewirtschaftet die Immeoaktuell einen Immobilienbestand von über 43.000 Wohnungen. Die kontinuierliche Verbesserung des Portfolios sichert nicht nur die Attraktivität und den dauerhaften Wert des Immobilienbestands, sondern schont auch die Umwelt. Daneben ist die Immeo bundesweit selbst sowie auch für andere Investoren erfolgreich im Bereich der Bewirtschaftung von Hotel-, Büro- und weiteren Gewerbeimmobilien aktiv.
Immeo Wohnen Service GmbH, Mannheimer Straße 36, Sprechzeiten: dienstags 9 bis 12 Uhr und donnerstags 15 bis 18 Uhr.

Weiter>>> RSS
Juni 2018
MoDiMiDoFrSaSo
010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
252627282930
Karte