Grün-As
Leipzig Grün-As Stadtteilmagazin

Kurz und knapp

Umbau, Abbruch, Anbau: In der Brackestraße 48 entstehen Intensivpflegeappartements

Was entsteht in der Brackestraße 48? Leider war lange Zeit kein Bauschild zu entdecken, dem man die Information entnehmen konnte. Also fragten wir beim Amt für Bauordnung und Denkmalpflege der Stadt Leipzig nach und bekamen folgende Antwort: »Bei dem Vorhaben handelt es sich um den Umbau des Ärztehauses in ein Gebäude für Intensivpflegeappartements.« Die Immobilie werde modernisiert, dabei eine Rampe abgebrochen und ein Gebäudeteil mit Treppenhaus, Aufzug und Aufenthaltsräumen angebaut.

Bild
In der Brackestraße 48 entstehen Intensivpflegeappartements

Ein Baum für Leo Kasek

Der KOMM e.V. hat die Patenschaft für die vierte – bisher patenlose – Japanische Nelkenkirsche im Kreuzungsbereich von Alter Salzstraße und Miltitzer Allee übernommen und den Baum dem Ende 2017 verstorbenen Leo Kasek gewidmet. Grünau und der Kulkwitzer See lagen dem Natur- und Umweltschützer am Herzen. »Wir haben dankbar von seinem umfangreichen Wissen profitiert und schätzten sein hohes Engagement für ein lebenswertes Wohnumfeld im Einklang mit der Natur«, erklärten die Paten.

Kinder feiern spielerisch: Weltspieltag am Kletterfelsen

Gut 60 Kinder aus dem Kindergarten »Pfiffikus«, der Fröbel- und der 85. Schule feierten am auf dem Fußweg am Kletterfelsen den Weltspieltag. Sie vergnügten sich dabei auf einem Bewegungs-Parcours mit verschiedenen Stationen wie Sackhüpfen, Seilspringen oder Zielwurf. Organisator des Ganzen war das Kindergesundheitsförderungsprojekt »Grünau bewegt sich« gemeinsam mit den Leipzig Lions, dem Spielmobilprojekt der Kindervereinigung Leipzig, dem Bürgerverein und dem Caritas-Familienzentrum.

Es war einmal...

Am um 10 Uhr erzählt Dorothea Alder im Garten der Familie Hundt im Frankenheimer Weg nicht nur Märchen – das Publikum spielt diese manchmal auch nach. Spaß und Spannung sind garantiert!

Gut gemeint

Am kleinen Feld hat der Wohnungseigentümer Grand City Property Hundetüten bereitgestellt und appelliert mit dem freundlichen Slogan »Saubere Sache! Eintüten bitte nicht vergessen!« an den Ordnungssinn der Gassigeher. Das ist gut gemeint, ein unerwünschter Nebeneffekt allerdings, dass jetzt die Tüten umherfliegen und -liegen.

Höhepunkte im Cineplex

Zwei Termine aus dem Juli-Programm des Grünauer Kinos sollen an dieser Stelle empfohlen werden, die Komödie »Kundschafter des Friedens« und die Übertragung von André Rieus 2018er Maasstricht-Konzert. Die Kundschafter laufen in der Filmreihe »Kinokränzchen« (speziell für Menschen ab 55 Jahren, wobei auch jüngere Besucher herzlich willkommen sind) am um 14.30 Uhr. Ab gibt es Kaffee und Kuchen, der Eintritt inklusive Kaffee und Kuchen kostet 7,50 Euro.

André Rieus »Amore – My Tribute to Love« ist am ab 17 Uhr zu erleben. TV-Moderatorin Andrea Ballschuh ist Gastgeberin der Kinopräsentation, vermittelt die fröhliche Atmosphäre auf die Leinwand und führt ein exklusives Interview mit André Rieu, direkt nachdem der die Bühne verlassen hat!

Добро пожаловать

Wer den Willkommensgruß lesen kann, dem sind Land und Leute zwischen Smolensk und Wladiwostok nicht ganz fremd. Aber auch allen anderen bringen wir das Land nahe durch Musik und Gesang, Tanz, Film, kulinarische Genüsse, Fotoimpressionen und Reiseerlebnisse.

Wir laden Sie herzlich ein zum Russlandnachmittag am ab 14 Uhr ins KOMM-Haus, Selliner Straße 17. Mit dabei sind dann Paola und Dmitrij Malzew mit ihrem Kinder- und Familienprogramm »Baba Jaga ist dagegen«, die sangesfreudige Familie Wegelin sowie Kindertanzgruppen der Ballett- und Bühnentanzschule »PRIMA«.

Weiter>>> RSS
Juli 2018
MoDiMiDoFrSaSo
01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031
Karte