Grün-As
Leipzig Grün-As Stadtteilmagazin

Launige Lieder für lausige Zeiten

Literatur-Treff

Zu Gast beim Literatur-Treff Grünau: Mundartist Petermann. Der Mann hat sie drauf – seine Lene Voigt. Die unvergessenen historischen Wortspiele der wohl bekanntesten Sächsin präsentiert Klaus Petermann mit zeitgemäßem Charme und begeistert seine Fans mit »Gusche« und »Göbbchen« – am Mittwoch, den 11. Oktober um 15 Uhr beim Literatur Treff Grünau im Seniorenbüro West der AWO, in der Stuttgarter Allee 18a.

Cineplex lädt ein: Kinder, Kirche und Plakate

Am 15. Oktober lädt das Cineplex Leipzig wieder Familien zum 3KKinderfilmfest ein. 10 Uhr öffnen sich die Tore für Spiel, Spaß und acht ausgewählte Filme. 3K steht für »KleinKinderKino« und ist die ideale Gelegenheit, mit den Kleinsten das Erlebnis Kino auszuprobieren. Die Filme laufen ohne Fremdwerbung, mit reduzierter Lautstärke und der Möglichkeit, auch mal Saal und Film oder zum Indoor-Abenteuer-Spielplatz zu wechseln.

Zum Reformationstag am 31. Oktober gibt es mit der Aufzeichnung von »ICH, JUDAS« ein Special im Cineplex: Ben Becker liest im Berliner Dom, die Verteidigungsrede des Judas Ischariot nach dem Text von Walter Jens. Kinofreunde und Sammler sollten sich unbedingt den 4. November vormerken. Von 11 bis 14 Uhr lädt die Filmplakatbörse des Cineplex wieder in die Rotunde des Allee-Centers ein. Gegen eine kleine Spende können Plakate, Aufsteller (kleine und große Minions!) und Fanartikel erworben werden. Der Erlös der Filmplakatbörse geht wieder an gemeinnützige Grünauer und Leipziger Vereine. Vereine sind eingeladen sich mit Projekten und Ideen beim Cineplex zu melden.

»Liederlich«-Überraschendes im KOMM-Haus: Kleine Nachtmusik

Leise und laut, brav und charmant, kokett und frivol – ein Frauenzimmer dieser Mischung, das würde Wolfgang Amadeus Mozart wohl gefallen. Ihnen auch? Dann sind Sie richtig bei der Kleinen Nachtmusik, denn hier stecken gleich drei Damen dieser Art mit einem Herrn musikalisch unter einer Decke. Doch weder Oper noch Sinfonie, sondern launige Lieder für lausige Zeiten verbreiten sie mit ihrem Debüt-Programm »Liederlich«.

Poetisch, lüstern, fragwürdig und fröhlich sind ihre Texte, gut gesetzt ihre Töne und unverwechselbar ihre Melodien. Zu erwarten ist ein kurzweiliger, musikalisch-überraschender Abend mit ungewissem Ausgang. »Liederlich«, Kleine Nachtmusik – am 18. November, 20 Uhr im KOMM-Haus in der Selliner Straße 7.

Weiter>>> RSS
Oktober 2017
MoDiMiDoFrSaSo
01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031
Karte