Grün-As
Leipzig Grün-As Stadtteilmagazin

»Leipziger Eistraum«

auf dem Augustusplatz

Erstmals startete am 13. Januar der »Leipziger Eistraum« auf dem Augustusplatz. Zwischen Oper und Gewandhaus dürfen nun alle Leipziger und ihre Gäste auf der 35 Meter großen Eisbahn ihre Runden drehen und sich anschließend an einer der drei Feuerstellen aufwärmen.

Bei freiem Eintritt sorgt neben dem winterlichen Ambiente mit festlich geschmückten und beleuchteten Winterbäumen und hölzernen Hütten auch die musikalische Untermalung durch Après-Ice- und Chart-Hits vom DJ für gute Stimmung.

Auch für das kulinarische Wohl ist gesorgt: An vier weißen Verkaufsständen, dem Gletscher Stübl und einer Eisbar gibt es heiße Baguettes, frische Backwaren und Knuspriges vom Grill und natürlich Glühwein. Auch die duftenden, typisch winterlichen Süßwaren wie Zuckerwatte, gebrannte Mandeln oder kandierte Äpfel dürfen nicht fehlen, ebenso wenig wie (Kinder-)Punsch und heiße Schokolade, die an überdachten Stehtischen genossen werden können.

Der Höhepunkt des Leipziger Eistraums ist wortwörtlich das 45 Meter große Riesenrad, das dank der großflächig verglasten, geschlossenen Gondeln den Blick über die Nikolaikirche und die Leipziger Innenstadt freigibt. Wem mehr nach Wintersport zumute ist, der kann Eislaufen oder sich an der Eisstockbahn in Präzision messen. Rasant talwärts geht es auf der 36 Meter hohen Winterrutsche, die Rodelspaß ohne schneenasse Hosen ermöglicht.

Wie beim echten Wintersport darf natürlich auch das Après-Ski nicht zu kurz kommen: Ein hölzernes Partyhaus mit 200 Plätzen, die sich auch für Privat- und Firmenfeiern reservieren lassen, lädt von Sonntag bis Donnerstag bei DJ-Musik sowie warmen und kalten Getränken und alpenländischen Schmankerln zur After-Ice-Party bis in die Nacht ein. Freitag und Samstag ist Live Musik geplant.

»Ich freue mich sehr, dass wir nun auch den Leipzigern und ihren Besuchern eine fröhliche und beschwingte Winterzeit mit jeder Menge Sport und Spaß bieten können«, sagt Veranstalter Arnold Bergmann, und ergänzt: »Ich bedanke mich sehr für die enge und partnerschaftliche Zusammenarbeit mit der Stadt Leipzig, die den Leipziger Eistraum erst ermöglicht hat.«

Bis zum 5. März auf dem Augustusplatz dem Wintersport gefrönt und dazu gegessen und gefeiert werden. Dabei sind regelmäßig weitere Programmhöhepunkte geplant.

Weiter>>> RSS
Januar 2017
MoDiMiDoFrSaSo
01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031
Karte