Grün-As
Leipzig Grün-As Stadtteilmagazin

Passiert da eigentlich noch was?

Sturmschaden

Knapp drei Monate ist es nun her, dass Herbststurm »Herwart« über Grünau fegte und dabei die Wand des Bolzplatzes an der Alten Salzstraße im WK 3 umpustete. Mitte November gab die Stadtverwaltung Auskunft, dass sie »die Beseitigung der Schäden gerade plant und organisiert«.

Bild
Sturmschaden

Nun – Wochen und ein paar Herbst-, Winter- und Neujahrsstürme später – hängt die Wand nicht nur weiter extrem schief über dem Spielfeld, sondern es sind noch etliche Schäden hinzugekommen. Das sieht nicht nur unschön aus, sondern birgt auch ein erhebliches Risiko. Denn trotz der Absperrung wird der Platz aus Mangel an alternativen Bolzmöglichkeiten weiterhin genutzt.

Eine neuerliche Anfrage beim zuständigen Amt für Stadtgrün und Gewässer ergab nun, dass sich RB Leipzig (Fußballklub und/oder Konzern) um die Behebung der Schäden kümmern wollte. Schließlich hatte das Unternehmen die Anlage vor drei Jahren errichtet und der Kommune zur öffentlichen Nutzung übereignet. Bis Jahresende 2017 sollte der Bolzplatz eigentlich wieder bespielbar sein.

Allerdings stand der für die Arbeiten benötigte Spezialkran bislang noch nicht zur Verfügung.

Weiter>>> RSS
Februar 2018
MoDiMiDoFrSaSo
01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728
Karte