Grün-As
Leipzig Grün-As Stadtteilmagazin

Grünauer Kultursommer 2017

Programm Juli

Täglich bis Fr. 7.7., Montag bis Freitag 10 bis 16 Uhr, Robert-Koch-Park
Spiel- und Lernwerkstadt »Stadt in der Stadt«
Kinder bauen und spielen in ihrer eigenen Stadt
Projekt des Haus Steinstraße e.V.
Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren lernen spielerisch, mit verschiedenen Werkzeugen und Holz zu arbeiten. Sie entwerfen und bauen Häuser und gestalten diese mit freier, kindlicher Fantasie. Sie können zum Beispiel Skulpturen fertigen, Stoffe gestalten, Körbe flechten, filzen, töpfern, schnitzen, malen, tanzen, musizieren, Schach spielen und Sport treiben. Außerdem dürfen die Kinder in ihrer Stadt selbst bestimmen und regieren.
Teilnahme: 5 Euro / mit Ferienpass 2 Euro / mit Leipzig-Pass kostenlos / Einzel- und Geschwisterkinder (6 – 12 Jahre) können ohne Voranmeldung kommen. Für alle Kinder sind Getränke, Obst und Gemüse im Preis enthalten, warmes Essen kostet extra. Kinder und Betreuer mit Beeinträchtigung sind herzlich willkommen! Weitere Infos: www.stadt-in-der-stadt.de.

Sa., 1.7., 20 Uhr, Robert-Koch-Park
»Die Schöne und das Biest« – Albtraum einer Sommernacht
Sommertheater im Park - Premiere - exklusiv in Grünau
Es ist die längste Sommernacht des Jahres, in der das Orakel Madame Shmendrina gestrandeten Seelen hilft, zu ihrem wahren Selbst zu finden. In diesem Jahr trifft sie auf vier sonderbare Gestalten, die alles daransetzen, ihre innersten Wünsche zu erfüllen. Unter ihnen befindet sich auch dieser aufgeblasene Gockel namens Valmont, der sich plötzlich im Körper eines Biestes wiederfindet. Als sein Schicksal längst besiegelt scheint, trifft er plötzlich auf Belle – eine schräge Geschichte über Liebe, Selbstzweifel und Größenwahn nimmt ihren Lauf, die nicht nur das Orakel an die Grenzen seiner Belastbarkeit treibt.
2. Vorstellung: So., 2.7. // 17 Uhr. Eintritt: Karten im VVK im Stadtteilladen und KOMM-Haus 10 / 8 Euro oder 12 / 10 Euro, Restkarten an der Tageskasse.

Di., 4.7. // 10 Uhr, Parkschloss
Die »Musikarawane« Afrika
Kinder bis 10 Jahre und ihre Familien sind eingeladen zu einer musikalischen Entdeckungsreise nach Afrika. Eintritt: 3 / 2 Euro (mit Ferienpass), Gruppenanmeldungen über das KOMM-Haus

Di., 4.7. // 18 Uhr, Foyer Parkschloss
Filmabend: Filme zur Leipziger Industriekultur
INDUSTRIEkultur LE – EINBLICKE (20 min)
ZEITREISE (35 min)
Was ist Industriekultur? Wie hat uns die Industrialisierung der Gesellschaft geprägt? Wo führt sie uns hin? Um sich der Gegenwart bewusst zu werden, braucht es den Blick in die Vergangenheit. Eintritt: 5 / 3 Euro.

Fr., 7.7. // 20 Uhr, vor dem Parkschloss
Open-Air »Slam im Park«
Ein Sommer so ganz ohne Poetry Slam? Auf keinen Fall! Darum versammeln sich die besten Poet/-innen des Westslam im Robert Koch-Park, um einen fulminanten Open-Air-Slam zu veranstalten. Bei schlechtem Wetter im Schloss. Eintritt: 6 / 4 Euro.

Sa., 8.7. // 14 bis 18 Uhr, Robert-Koch-Park
Familienfest
Abschluss des Ferienspiels »Stadt in der Stadt«. Es wird gegrillt, gebastelt, musiziert und die Häuserstadt bestaunt. Die Erwachsenen können die im Ferienspiel gebauten Holzhäuser der Kinder kaufen. Von diesem Erlös wird Material für »Stadt in der Stadt« im nächsten Jahr angeschafft.

Sa., 8.7. // 15 Uhr, Parkschloss
»Ritter Rost« von und mit Jan Mixsa (ab 4 Jahre)
Das bekannte witzige und fantasievolle Stück nach dem Kinderbuch von Jörg Hilbert und Felix Janosa handelt vom rotzfrechen Feuerdrachen Koks, dem tapferen Burgfräulein Bö und dem überheblichen Ritter Rost, dem gar nicht so mutigen Recken, der Hufeisen zum Frühstück verspeist und mit seinem Pferd Feuerstuhl durch den Fabelwesenwald reitet. Es ist einiges los, wenn Ritter Rost zu seinen Abenteuern aufbricht. Eintritt: 5 / 3 Euro.

Sa., 8.7. // 20 Uhr, Parkschloss
Theater im Schloss: »East-Rider«
Der Osten lebt. Den Beweis tritt der Berliner Schauspieler Jan Mixsa an. In seinem Stück verkörpert er sieben ostdeutsche Charaktere: Wendehälse, Knallchargen, Gezeichnete. Ein Mann und ein Moped – das ist der Stoff, aus dem die Ostalgie-Träume sind. Eingangs schraubt er als sächselnder Handwerker am Gefährt herum, gibt das komplette Begrüßungsgeld für einen gebrauchten Lenker aus, bis ihn eine Polizeistreife stoppt. Highway to Hell – er motzt und grummelt, raunzt und keift, beißt in die erste West-Banane...
Eintritt: 10 / 8 Euro im VVK im Stadtteilladen und KOMM-Haus.

So., 9.7. // 15 Uhr, Parkschloss
Chornachmittag »Alles singt«
Ein geselliger Nachmittag mit dem Grünauer Chor, dem Gesangsensemble »Alles singt« um Familie Wegelin, dem Ensemble der »Baugenossenschaft Leipzig« und den Sängerinnen von Gshelka. Eintritt: 3 Euro.

Sa., 8.7. // 10 Uhr, Gaststätte »Zur kleinen Kneipe«
»Friehdaach – dr Brunch off sächs'sch« – ein Lene-Voigt-Programm
Kabarettistische Leckerbissen der besonderen Art, welche den Alltag nicht nur der Sachsen zwischen Arbeit, Familie und Freizeit auf humorvolle und sächsische Art aufs Korn nehmen. Klaus Petermann erwartet Gäste mit einer erlesenen Mischung aus Kabarett, Lesung und Humor. Eintritt: 13,50 Euro.

Mi., 12.7. // 10 Uhr, »Hundtscher Park«, Frankenheimer Weg 28
Die Landpartie der Tiere und lustige Geschichten
Lesung für Kinder bis 10 Jahren mit Dr. Kral »Wir machen eine Partie! Rief alles Vieh! Aber wohin? Fragte die Spinn.« So beginnt der Klassiker von Joachim Ringelnatz. Die folgende, kunterbunte Reise von 50 Tieren ist ein Riesenspaß für alle.

Do., 13.7. // 9:30 Uhr, Caritas Familienzentrum / FAMILIENlocal
Thematisches Frühstück
Einmal im Monat lädt das FAMILIENlocal zu einem Themen-Frühstück für Jung und Alt ein. Entsprechend dem jeweiligen Thema variiert auch das Frühstücksangebot. Passend zum Reisebericht von Erika Köcher über Kuba wird diesmal ein kubanisches Frühstück gereicht. Unkostenbeitrag 3,50 Euro.

Sa., 15.7. // 16 Uhr, »Hundtscher Park«, Frankenheimer Weg 28
Die Landpartie der Tiere und lustige Geschichten
Lesung für Kinder bis 10 Jahren mit Dr. Kral »Wir machen eine Partie! Rief alles Vieh! Aber wohin? Fragte die Spinn.« So beginnt der Klassiker von Joachim Ringelnatz. Die folgende, kunterbunte Reise von 50 Tieren ist ein Riesenspaß für alle.

Mo., 17.7. // 15 Uhr, Lipsia-Club
Lesung mit Ethel Scheffler und Sylke Tannhäuser:
»Krimis am laufenden Band«

Ob Ehedrama, schmatzende Tote oder ein kleiner Mord für zwischendurch – sächsische Krimiautorinnen sind immer auf bitterböse Pointen ausgerichtet und werden Ihnen wohlige Schauer über den Rücken jagen oder ein Schmunzeln entlocken. Und keine Bange – die Autorinnen morden natürlich nur rein fiktiv.

Mo., 17. bis Fr., 21.7. // 10 bis 14 Uhr, Heizhaus Grünau
Heizhaus Tanz-Tage
Nachwuchstänzer haben die Möglichkeit, sich in einer Gruppe über den Zeitraum von fünf Tagen tänzerisch weiterzuentwickeln. Ob Breakdance, Hip Hop Dance, Locking oder House Dance. Es ist für jeden etwas dabei, für Könner und Anfänger. Für Verpflegung ist gesorgt. Anmeldung ist dringend notwendig, die Plätze sind begrenzt. Mindestalter: 8 Jahre. Anmeldung

Mo., 17. bis Fr., 21.7. // jeweils 15 Uhr, Offene Freizeittreffs in Grünau
4. OFT-Olympiade Grünau
Gemeinsame Aktion der Offenen Freizeittreffs in Grünau – 4 Tage /// 4 Treffs /// 4 Turniere: Tages- & Gesamtwertungen; Teilnahme in 2er-Teams; Spaß und Fairness haben Vorfahrt!
18.7.: Offenes Kinderhaus & Bauspielplatz der Caritas, Ringstraße 2
19.7.: OFT Völkerfreundschaft, Stuttgarter Allee 9
20.7.: Jugendfreizeittreff Arena, Miltitzer Weg 8
21.7.: Kinder- & Jugendtreff Leipzig- Grünau, Heilbronner Straße 16

Sa., 22.7. bis Sa., 5.8.
Projektwoche Stadtteilexpedition
Entdeckerreise mit temporärem Stadtplan: Leute aus Grünau treffen und ein eigenes Bild vom Leben in der Platte machen. Anmeldung nicht erforderlich, Infos unter www.leipziger-stadtteilexpeditionen.de

Di., 25.7. // 10 bis 11:30 Uhr, KOMM-Haus
Du bist der Detektiv! – Mach mit!
Detektivschule für Kinder im Grundschulalter mit der Kriminalautorin Claudia Puhlfürst. Auch berühmte Detektive haben mal klein angefangen. Kleine Detektive ganz groß. Hier wirst Du selbst zum Detektiv – mach mit. Rätselkrimis und Ratespiele, Geheimschrift und Fingerabdrücke helfen Dir. Aber das ist noch lange nicht alles. Lass Dich überraschen! Muttis und Vatis sowie Omas und Opas sind gern gesehen.

Di., 25.7. // 18 Uhr, Cineplex Leipzig
Live-Übertragung: »Bayreuther Festspiele 2017: Die Meistersinger von Nürnberg«
Eintritt: 20 Euro (inkl. Begrüßungssekt)

DO., 27.7. // 10 bis 11:30 Uhr, KOMM-Haus
Schatzsuche
Mit Geschichten und Gedichten geht die Autorin Sylvia Eggert mit den Kindern auf Schatzsuche. Spielerisch gehen sie den Fragen nach: Welche Schätze machen unser Leben reicher? Was brauchen wir, um wirklich zufrieden und glücklich zu sein? Für Kinder von 8 bis 10 Jahren.

Fr., 28.7. // 15 bis 18 Uhr, Heizhaus Grünau
Senioren-Tanzkaffee
Im Sommer findet das monatliche Tanzkaffee im Außenbereich mit Live-Musik statt. Wir laden alle ein, die tanzen oder auch nur Geselligkeit genießen möchten.

Fr., 28.7. // 21 Uhr, Start: Endstelle der Tram 1 in Lausen
Radwanderkino Grünau – Badestrand, Plattenbau und Lindenau
Hinterm Horizont im tiefsten Westen der Stadt gemeinsam radeln und Kurzfilme sehen, von Grünau quer durch Plagwitz und Lindenau. Wer gemeinsam anreisen möchte, kann bereits um 18 Uhr an der Critical Mass teilnehmen – Treffpunkt: Augustusplatz. Mehr Infos unter www.adfc-leipzig.de. Teilnahme kostenfrei.

Sa., 29.7. // 10 bis 13 Uhr, Start: ANNALINDE Gemeinschaftsgarten
Wildwuchs – Mundraub in Grünau – Fahrradtour
Gemeinsam mit Jörg von Mundraub.org radeln wir durch die essbare Stadt und machen Jagd auf Mirabellen. Anschließend Verarbeitung der geernteten Köstlichkeiten in der mobilen Mundraub-Küche vor Ort. Verbindliche Anmeldung: E-Mail bzw. 0176/ 63 19 55 32, Teilnahme kostenfrei.

So., 30.7. // 11 Uhr, Garten der Pauluskirche
Grünauer Liedertafel mit musikalischem Picknick
Mitsingkonzert mit dem FRÖHLICHEN CHOR Leipzig. Gemeinsames Singen und Essen im Pfarrgarten. Die Teilnahme ist kostenfrei. Liederbücher werden gestellt, den gefüllten Picknickkorb bringt jede/r selbst mit, zur Freude aller.

Weiter>>> RSS
Januar 2017
MoDiMiDoFrSaSo
01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031
Karte