Grün-As
Leipzig Grün-As Stadtteilmagazin

Kurz und knapp

Der Grünolino ist im Plan

»Quartiersbuslinien, die über einen längeren Zeitraum erfolgreich eingesetzt wurden, können als Mindeststandard in den Nahverkehrsplan übernommen werden. Als erste diesbezügliche Linie wird für den Grünolino in Grünau der Verkehr mit einem Fahrzeug als Mindeststandard von Montag bis Samstag zwischen 9 und 18 Uhr in den Nahverkehrsplan aufgenommen«, heißt es im Entwurf der Zweiten Fortschreibung des Nahverkehrsplans auf Seite 52.

Der Entwurf ist in einer Kurz- und einer Langfassung auf leipzig.de (unter Umwelt und Verkehr / Verkehrsplanung / Öffentlicher Personenverkehr) einzusehen. Bis zum 15.11.2018 können Bürger ihre Hinweise dazu an das Verkehrs- und Tiefbauamt, Abteilung Generelle Planung, richten (per Mail an vta-planung@leipzig.de). Im zweiten Quartal 2019 soll dann der Stadtrat seinen Beschluss fassen.

Brand an der 91. Schule: 100.000 Euro Schaden

In der Nacht vom 11. auf den 12. August brannte es an der 91. Schule in der Uranusstraße 1. Ein an der Hauswand abgestelltes Moped ging infolge von Brandstiftung in Flammen auf, die Fensterscheiben des Speiseraums und der ehema ligen Hausmeisterwohnung zersprangen, Teile des Schulinneren verrußten. Hinzu kamen Schäden an weiteren Fenstern, der Elektrik, an Rohr isolierungen und Fugenbändern sowie am Inventar. Die Kosten für Sanierung und Ersatz werden auf 100.000 Euro geschätzt.

Kaufhalle wieder in Betrieb

Die Kaufhalle in der Stuttgarter Allee 23 ist wieder in Betrieb, sie heißt jetzt »Russisch Brot«. Statt Leerstand gibt es dort seit 20. September Fisch, Fleisch und Wurst, Obst, Gemüse und Konserven sowie Getränke, Süßigkeiten und vieles mehr. Die Besonderheit ist, dass es sich hierbei um osteuropäische Lebensmittel handelt. Am ersten Tag herrschte gleich reges Treiben, und manche staunten wie wir über russisches Bier!

Neu im NEBENAN: Tanzkurs für Junggebliebene

Ab sofort findet im Mehrgenerationentreff NEBENAN (Alte Salzstraße 53) alle 14 Tage von 9 bis 10.30 Uhr ein Tanzkurs für Junggebliebene statt. Nächste Termine sind der 8. und der 22. Oktober. In der Gruppe werden verschiedene Formationen nach internationaler Musik getanzt. Mit Freude an Musik und Bewegung werden Choreografien einstudiert und dabei Beweglichkeit, Koordination und Konzentration gefördert. Der Kurs ist für Anfänger und Wiedereinsteiger geeignet und wird von der zertifizierten Tanzdozentin Inka Arabin durchgeführt.

Bei Interesse oder Fragen wenden Sie sich bitte an Maria Heitmüller im NEBENAN: Die Telefonnummer lautet 0341/46366413, per E-Mail ist sie unter maria.heitmueller@urbansouls.de zu erreichen.

Weiter>>> RSS
November 2018
MoDiMiDoFrSaSo
01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930
Karte