Grün-As
Leipzig Grün-As Stadtteilmagazin

Filmpreisträger von morgen

»Kita Waldknuffel has a farm« für Deutschen Multimediapreis mb21 nominiert

Aus einer Vielzahl von Einreichungen ausgewählt, ist der Trickfilm »Kita Waldknuffel has a farm« für den Deutschen Multimediapreis mb21 2018 nominiert. Nach den beiden Filmen »Hexenbraut Pimpernelle Zwiebelhaut« und »Das Herbstabenteuer« im vergangenen Jahr, ist dies bereits der dritte Film des Cineplex Leipzig der einen der Preise des bundesweiten Medienfestivals gewinnen wird. Vergeben werden die Preise auf dem Abschlussfestival von 9. bis 11. November in den Technischen Sammlungen Dresden.

Entstanden ist der Film 2017 im Rahmen von »Kleine Tricks(er)«, einem Projekt der Initiative »Kidsfilm – Kinder ins Kino« der AG Kino – Gilde deutscher Filmkunsttheater e.V., gefördert aus dem Bundesprogramm »Kultur macht stark«.

In seinem medienpädagogischen Projekt macht das Cineplex Leipzig Kindergartenkinder zu kleinen Regisseuren und Trick filmern. Mittlerweile sind so bereits neun Trickfilme entstanden.

Ausgangspunkt für »Kita Waldknuffel has a farm« war die Kooperation der AWO-Kita »Waldknuffel« Markranstädt mit der »Kleinen Farm« des Outback Markranstädt, wo die Kinder regelmäßig zu Gast sind, Ziegen, Hasen, Hühner und Mäuse füttern und pflegen. Eigens für den Trickfilm wurde das bekannte Kinderlied von »Old McDonald« umgedichtet und so wird das fröhliche »Kita Waldknuffel has a farm, hiahiaho« nun auch in Dresden zu hören sein.

Die Story Box in Grünau

Mobiles Kino

Die Story Box ist ein mobiles »Kino«, das von Licht, Klängen und alltäglichen Zerstreuungen der äußeren Welt abgeschottet ist. Es erlaubt dem darin Sitzenden, sich auf eine Geschichte einzulassen, die vom Alltag eines anderen Menschen erzählt. Gezeigt wird ein Film über einen Iraker und seine Reise, weg vom Leben in Mossul, hin zum Leben in Leipzig, als Flüchtling. Eine außergewöhnliche Geschichte eines gewöhnlichen Mannes!

Egal, ob Sie dafür oder dagegen sind, ob Sie viel wissen oder wenig, die andere Person verstehen oder nicht – das interaktive Dokumentarprojekt des neuseeländischen Dokumentarfilmers Luke Gribble richtet sich an Sie. Der Film kann in der Zeit von 19. November bis 15. Dezember in der Stadtteilbliothek Grünau-Mitte, Stuttgarter Allee 15, während der Öffnungszeiten oder nach Vereinbarung angeschaut werden. Der Film läuft 20 Minuten, pro Durchgang können zwei bis drei Personen in der Box Platz nehmen. Das Projekt »Story Box in Grünau« wird durch die Städtebauförderung von Bund, Ländern und Gemeinden unterstützt.

Weiter>>> RSS
November 2018
MoDiMiDoFrSaSo
01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930
Karte