Grün-As
Leipzig Grün-As Stadtteilmagazin

Bundestagswahl 2017

Jugendforum »Klartext! Gib deinen Senf dazu«

Für interessierte Jugendliche, Jung- und Erstwähler veranstalten die Volkshochschule Leipzig und der Stadtjugendring am Dienstag, dem 12. September, von 17.30 bis 19.30 Uhr, im Innenhof der Volkshochschule Leipzig, Löhrstraße 3 - 7, ein Jugendforum in Form eines Grillduells mit den Direktkandidatinnen und -kandidaten der Bundestagswahl.

Lasst euch von ungeahnten (Koch-)Talenten begeistern, testet ihre geschmackliche Kreativität und fordert sie zum Koalitionsmix an der Salatbar heraus! Lassen sie sich auf ein veganes Grill erlebnis ein? Oder kocht jede/r von ihnen ein eigenes Süppchen? Findet es heraus und gebt euren Senf dazu!

Das alles bietet eine gute Gelegenheit, über Meinungen und Wahlprogramme der Kandidatinnen und Kandidaten zu sprechen und ihnen natürlich auch eure persönlichen Erwartungen mitzugeben. Wir bieten dieses Format speziell für Jugendliche sowie Jungund Erstwähler an: neugierig, jugendgerecht und hoffentlich entscheidungsunterstützend.

Wahlhelfer gesucht

Für die Bundestagswahl werden noch Wahlhelferinnen und Wahlhelfer gesucht, insbesondere für die Wahlbezirke am Stadtrand sowie in Eutritzsch, Gohlis, Schönefeld, Thekla, Reudnitz-Thonberg, Schleußig, Connewitz, Altlindenau, Möckern und Wahren. Voraussetzungen für den ehrenamtlichen Einsatz im Wahllokal oder in der Briefwahlauszählstelle sind unter anderem die deutsche Staatsbürgerschaft, ein Mindestalter von 18 Jahren sowie der Hauptwohnsitz in Leipzig.

Für den Wahleinsatz erhalten Helferinnen und Helfer – je nach der Funktion, die sie übernehmen – eine Entschädigung in Höhe von 25 bis 45 Euro. Weitere Informationen sind unter www.leipzig.de/wahlhelfer zu finden. Dort kann auch online die Bereitschaftserklärung ausgefüllt und abgesandt werden. Telefonische Auskünfte unter der Rufnummer 0341 / 123-2888.

Briefwahl

Wer am Tag der Bundestagswahl , dem 24. September, nicht in seinem Wahlraum wählen kann, hat ab sofort auch die Möglichkeit der Briefwahl. Zur Briefwahl ist ein entsprechender Antrag zu stellen. Im Internet ist auf www.leipzig.de wahlen eine Eingabemaske freigeschaltet, über die die Briefwahlunterlagen beantragt werden können. Möglich ist auch eine schriftliche Beantragung. Dazu kann der auf der Rückseite des Wahlbenachrichtigungsbriefes vorgedruckte Antrag verwendet werden.

Die Briefwahlunterlagen können auch formlos per Post (Stadt Leipzig, Wahlamt, 04092 Leipzig) oder E-Mail (briefwahl@leipzig.de) beantragt werden. Anzugeben sind dabei dabei Name, Vorname, Geburtsdatum, Leipziger Anschrift sowie die Versandanschrift für die Unterlagen. Außerdem besteht die Möglichkeit, die Briefwahl sofort in der Briefwahlstelle im Neuen Rathaus, Eingang Lotterstraße, zu vollziehen. Die Briefwahlstelle ist Montag bis Donnerstag von 9 bis 18 Uhr und Freitag von 9 bis 14 Uhr geöffnet.

Weiter>>> RSS
September 2017
MoDiMiDoFrSaSo
010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
252627282930
Karte